Leserreporter

17. Juni 2019 14:10; Akt: 17.06.2019 14:11 Print

9 Schüler bei Bus-Unfall am Verteilerkreis verletzt

Ein Kastenwagen kollidierte am Montagvormittag mit einem Bus der Wiener Linien, in dem sich gerade eine Schulklasse befand.

Die Rettung war mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz, betreute die (leicht) verletzten Schüler. (Bild: Leserreporter)

Die Rettung war mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz, betreute die (leicht) verletzten Schüler. (Bild: Leserreporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Großeinsatz am Verteilerkreis: Polizei und Rettung rasten am Montag kurz vor 9 Uhr zur Kreuzung mit der Grenzackerstraße: Ein Bus der Linie 15A war mit einem Kleinlaster kollidiert. Insgesamt 9 Schüler wurden leicht verletzt – sie waren mit ihrer Klasse gerade in Richtung Meidling unterwegs.

Die Wiener Berufsrettung war mit Teilen des Katastrophenzugs im Einsatz. Die Sanitäter versorgten zahlreiche Passagiere, die über Prellungen klagten. Neben den 9 leicht verletzten Schülern im Alter von 10 bis 15 Jahren wurde auch eine Lehrerin (28) in ein Spital gebracht.

Dem Buslenker zufolge war das Fahrzeug der Wiener Linien bei Grün in die Kreuzung eingefahren. Die Polizei hat den Unfall aufgenommen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(cty)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • DerHeuteLeser am 17.06.2019 14:55 Report Diesen Beitrag melden

    Frage der Zeit...

    bis wieder was passiert. Am Verteilerkreis Favoriten, fahren alle , egal ob Autos, Motorräder, Fahrräder udgl. Immer bei gelb/rot in die Kreuzung. Sie verursachen dadurch Stau ohne Ende. Jetzt war es soweit und es kam wieder einmal zu einem Unfall.

    einklappen einklappen
  • Brigitte Feiertag am 18.06.2019 09:15 Report Diesen Beitrag melden

    Busfahrer

    Das passiert nicht nur auf der Linie 15A. Der große Teil (nicht alle) der Wiener Busfahrer ist präpotent und rücksichtslos. Die wenigsten schauen oder nehmen Rücksicht zB beim Verlassen der Haltestelle - Blinker raus und zeitgleich ausscheren. Egal ob ein Fahrzeug bereits auf gleicher Höhe ist. Das kann man fast täglich erleben.

    einklappen einklappen
  • Verteilerkreis am 17.06.2019 16:20 Report Diesen Beitrag melden

    Busfahrer

    Bei der Linie 15A kommen wohl die schlechtesten Fahrer die es gibt zum Einsatz. Fahrplan wird keiner eingehalten sondern provokant Verspätungen aufgerissen, z.B. vor grün zeigender Ampel stehen bleiben obwohl sonst kein Fahrzeug auf der Straße ist, ewig lang in Stationen stehen bleiben bei der weder jemand aussteigen oder einsteigen wil, ... Aber dann wiederum Autofahrer (auch Motorrad und LKW) schneiden wenn die aus Stationen rausfahren.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Brigitte Feiertag am 18.06.2019 09:15 Report Diesen Beitrag melden

    Busfahrer

    Das passiert nicht nur auf der Linie 15A. Der große Teil (nicht alle) der Wiener Busfahrer ist präpotent und rücksichtslos. Die wenigsten schauen oder nehmen Rücksicht zB beim Verlassen der Haltestelle - Blinker raus und zeitgleich ausscheren. Egal ob ein Fahrzeug bereits auf gleicher Höhe ist. Das kann man fast täglich erleben.

    • taxidriver am 18.06.2019 14:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Brigitte Feiertag

      Ich habe viel mit Busfahrern auf den Straßen Wiens zu tun, ich kann ihre Behauptung nicht bestätigen.

    einklappen einklappen
  • Knopf am 17.06.2019 20:52 Report Diesen Beitrag melden

    Sicherheitsgurte

    Man ist mitschuldig wenn man die Kinder ungesichert transportiert

    • homer76 am 17.06.2019 22:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Knopf

      Wo findet man die Gurte im Bus der Wiener Linien?

    • FraGeh am 18.06.2019 09:43 Report Diesen Beitrag melden

      Gurte

      Richtig, da ist das Problem. Jeder Andere Autofahrer muss angeschnallt sein und wird bestraft, wenn nicht. Auch in Reisebussen gibt es Sicherheitsgurte, nur in den öffentlichen Verkehrsmitteln darf (oder muss) man stehen und es gibt keine Gurte.

    • homer76 am 18.06.2019 12:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @FraGeh

      O.k. Nehmen wir einmal den Standard Autobus. Der hat ca. 30 Sitzplätze. Nehmen wir weiter an, jeder dieser Sitze hat einen Gurt. O.k. Normalerweise müsste dann wie bei jedem PKW üblich, auf jedem Sitz eine Gurtwarn Kontrolle installiert sein. Das heißt, die Leute steigen ein, setzen sich und der Fahrer sieht am Display das jemand nicht angegurtet ist. Nun muss er z.b. in Reihe 8 gehen ins dem Passagier erklären daß er sich anschnallen muß. Diskussionen über Diskussionen kommen dabei heraus. Wie lange glauben Sie das die Intervalle dann werden? Und nur 30 Sitzplätze in einem Bus. Bis Sie dann Zuhause sind, fahren Sie schon mit dem Nachtbus. Viel Spaß! Da stehe ich lieber und halte mich fest.

    einklappen einklappen
  • Verteilerkreis am 17.06.2019 16:20 Report Diesen Beitrag melden

    Busfahrer

    Bei der Linie 15A kommen wohl die schlechtesten Fahrer die es gibt zum Einsatz. Fahrplan wird keiner eingehalten sondern provokant Verspätungen aufgerissen, z.B. vor grün zeigender Ampel stehen bleiben obwohl sonst kein Fahrzeug auf der Straße ist, ewig lang in Stationen stehen bleiben bei der weder jemand aussteigen oder einsteigen wil, ... Aber dann wiederum Autofahrer (auch Motorrad und LKW) schneiden wenn die aus Stationen rausfahren.

    • Bimmler am 17.06.2019 17:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Verteilerkreis

      Denkst du mal darüber nach warum das so ist. Denn auch wenn wenig Verkehr ist muss er den Fahrplan einhalten denn es gibt auch eine Rüge wenn er zu Früh dran ist. Und punkto Verspätungen er ist nun mal nicht allein auf den Strassen unterwegs. Zuerst Denken dann Reden oder soll er dir das nächste mal vor der Nase wegfahren weil er zu Früh dran ist?

    einklappen einklappen
  • DerHeuteLeser am 17.06.2019 14:55 Report Diesen Beitrag melden

    Frage der Zeit...

    bis wieder was passiert. Am Verteilerkreis Favoriten, fahren alle , egal ob Autos, Motorräder, Fahrräder udgl. Immer bei gelb/rot in die Kreuzung. Sie verursachen dadurch Stau ohne Ende. Jetzt war es soweit und es kam wieder einmal zu einem Unfall.

    • wolf198 am 17.06.2019 16:22 Report Diesen Beitrag melden

      Der "fast" normale Wahnsinn

      Es gibt aber auch eine Grün-Phase oder? Also doch nicht ALLE aber gebe Ihnen Recht. Dort wird gedrängelt, was das Zeug hält. Speziell bei Abfahrt auf Tangente in Richtung Kagran. Da gibt es keine Sperrlinie. Was geht noch schnell überholen und reinzwicken im letzten Moment.

    einklappen einklappen