"Heute" fragt nach

15. März 2019 13:16; Akt: 15.03.2019 13:49 Print

AUA-Boeing kreiste stundenlang über Linz

Leser wunderten sich über eine Maschine mit einer ungewöhnlichen Flugroute. Wir haben bei der Airline nachgefragt und klären auf.

Eine Leserin wollte wissen: Was suchte diese Boeing über Linz?  (Bild: Leserreporter)

Eine Leserin wollte wissen: Was suchte diese Boeing über Linz? (Bild: Leserreporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie kam am Morgen aus Wien, landete in Linz, startete dann in Richtung Graz los: Die AUA-Maschine mit der Flugnummer OS1511. Warum sie zwischendurch fast drei Stunden über der oberösterreichischen Landeshauptstadt Kreise zog, das beschäftigte "Heute"-Leserin Stefanie W.: "Wir konnten das vom Büro aus gut verfolgen", schrieb sie am Donnerstag, und bot um Aufklärung.

"Heute" hat nachgefragt und kann das Rätsel lösen: "Es handelte sich dabei um einen Testflug für den Einsatz des ADS-B Systems auf unserer B-777 Flotte", sagt eine Sprecherin der Austrian Airlines.

"Das System schickt Positionsdaten über einen Transponder zur Bodenstation", so die Expertin. "Routinemäßig müssen wir auf einem Teil unserer Flotte dieses System tauschen, und dafür wurden Testflüge durchgeführt." Insgesamt seien 8 bis 10 Anflüge geplant gewesen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(cty)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • monika am 15.03.2019 15:33 Report Diesen Beitrag melden

    unverständlich

    und warum macht man das über Stadtgebiet ? damit wenn was schief geht möglichst viele was davon haben ?

    einklappen einklappen
  • MB am 15.03.2019 16:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zufall??

    Interessante Route beim genauen Betrachten....

    einklappen einklappen
  • Mombatik am 15.03.2019 18:34 Report Diesen Beitrag melden

    Spray

    Und was genau hat man über Linz versprüht?

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Ungustl am 16.03.2019 13:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    DAS SCHREIT JA FÖRMLICH

    Nach einem NEUEN STREIK FREITAG für die Wiener TAFERL KLASSLER, Hoffe doch Stark das ALLE SCHÜLER die Freitags Streiken waren ihre UMWELT BELASTENDEN Strom fressenden GEGENSTÄNDE HANDY LAPTOP PLAYSTATION TABLETS FLAT TV schon Entsorgt haben, inkl. ihrer Umwelt Schädigend Erzeugten Plastik Bekleidung, Bin gespannt ob ALLE die Streiken waren auch die Forderungen von IHNEN SELBER umsetzen werden oder schon umgesetzt haben, Mal sehen wieviele von denen nächste Woche ohne der Wohlstands Gegenstände zu sehen sind, ZU 100% KEINER Frei mich schon auf die vielen neg Kommentare,besonders von Fritz und Konsorten

    • Ich am 16.03.2019 21:20 Report Diesen Beitrag melden

      Falscher Beitrag

      Wer auch immer Fritz ist, er hat es vermutlich geschafft unter dem richtigen Beitrag zu posten, kann man von Ihnen nicht behaupten ...

    einklappen einklappen
  • naturlieb am 16.03.2019 09:41 Report Diesen Beitrag melden

    Umweltverbrechen

    So was von Luftverschmutzung gehört sofort vom Himmel herunter geholt. Und auch in Zukunft keine Förderungen mehr auf Sprit und Flughafen...sondern mind. viele Strafsteuern.

  • joseph am 15.03.2019 19:30 Report Diesen Beitrag melden

    herr

    Na, ob da mal nicht wer ein "Penis-Bild" auf die Landkarte zaubern wollte...

  • Mombatik am 15.03.2019 18:34 Report Diesen Beitrag melden

    Spray

    Und was genau hat man über Linz versprüht?

    • homer76 am 16.03.2019 10:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mombatik

      Hofer hat Alufolie im Angebot. Da können Sie sich einen schönen Hut basteln.

    einklappen einklappen
  • otto am 15.03.2019 18:17 Report Diesen Beitrag melden

    Wie schön

    Wie schön wenn man im Büro keine andere Arbeit hat,als Flieger beobachten.Viele glauben dann noch,sie Arbeiten.