Gift-Warnung

29. April 2019 14:01; Akt: 03.05.2019 07:20 Print

Vorsicht! Giftköder in Wiener Park ausgelegt

Passen Sie auf Ihre Hunde auf. Im Resselpark nahe der Hundezone, der Karlskirche und dem Wien Museum liegen mehrere Boxen Rattengift.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Heute"-Leser Timo hat am heutigen Montag gegen 8 Uhr Früh im Resselpark (4. Bezirk) zwei Rattengift-Boxen entdeckt.

Umfrage
Hat Ihr Hund schon einmal Rattengift gefressen?

Sie liegen gut ersichtlich unweit der Hundezone und der Karlskirche, direkt vor dem Wien-Museum. Eine Rattengift-Box hat Timo im Grünbereich unter dem Gackerl-Sackerl-Spender vor der "Ackerbau"-Skulptur entdeckt. Eine zweite "direkt neben dem Brunnen unter einem öffentlichen Mistkübel", so Timo A.

Rattengift wirkt nicht sofort

Mit Rattengift ist nicht zu spaßen. Gehen Sie sofort zu einem Tierarzt, sobald Sie glauben/wissen, dass Ihr Hund Rattengift gefressen hat. Die Vergiftungssymptome sind vielfältig und können von Hund zu Hund unterschiedlich stark auftreten. Rattengift wirkt meist nicht direkt nach dem Verschlucken. Es greift die Organe an – die Tiere verbluten nach und nach innerlich.

Vergiftungserscheinungen treten nicht sofort auf, sondern erst nach zwei, drei, manchmal 48 Stunden oder noch später. Wie schnell bzw. langsam, kommt auf die Dosis und Art des Giftes an sowie auf das Körpergewicht, das Alter und die körperliche Verfassung des Hundes.

Symptome einer Vergiftung

Ob Ihr Hund Rattengift gefressen hat, erkennen Sie beispielsweise an einer blauen Zunge, Giftkörnchen, Blut oder Schaum im Erbrochenem, an starker Unruhe, Atembeschwerden, Blut in Urin oder Kot, blassem Zahnfleisch, Krämpfen, Muskelzittern, Teilnahmslosigkeit oder Bewusstlosigkeit. Schnell verabreicht kann Vitamin K1 ein hilfreiches Gegenmittel für den Notfall sein. Es ersetzt jedoch keinesfalls den Besuch beim Tierarzt, sondern dient lediglich zur Überbrückung.

Haben Sie auch Giftköder in Ihrer Umgebung entdeckt? Schicken Sie ein Mail (mit Adresse und Foto) an: tiere@heute.at.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mp)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Margit am 29.04.2019 14:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wütend

    Ich würde gerne so einen erwischen. Meinen Hund ging es damals sehr schlecht und ich musste lange zittern ob er überhaupt überlebt. Das ist kein Mensch der sowas tut.

    einklappen einklappen
  • Mara am 29.04.2019 14:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vorsicht

    Im 20ten beim Sachsenpark auch unter fast jeden Mistkübel

  • peter am 29.04.2019 14:36 Report Diesen Beitrag melden

    wissen

    Bei richtige Rattenköder-Boxen kommen die Hunden gar nicht rann ans Gift!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Sauberman am 29.04.2019 15:52 Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Das die Hundebesitzer den kot ihres Hundes wegräumen ist selbstverständlich,aber was machen sie wenn der Hund irgendwo uriniert?

  • Erwin am 29.04.2019 15:19 Report Diesen Beitrag melden

    Rattenplage

    Wie soll die Stadt die Rattenplage sonst in den Griff bekommen?

    • Bonanza66 am 29.04.2019 17:04 Report Diesen Beitrag melden

      Erwin

      Ich denke genauso und sie werden immer mehr. Für Hunde sind die Boxen normalerweise nicht gefährlich.

    einklappen einklappen
  • Rorschach am 29.04.2019 14:48 Report Diesen Beitrag melden

    Rattengiftboxen

    sind doch so konstruiert, dass grössere Tiere nicht ans Gift gelangen können. Allerdings dürfen sie, soweit ich weiss, nur an Gebäuden positioniert werden. Bei uns im Park waren einige an verschiedenen Stellen, sogar direkt am Teich mit Draht angebunden.

    • Nobody67 am 29.04.2019 16:54 Report Diesen Beitrag melden

      Rattengift Köderboxen

      Leider kann es passieren, dass Ratten das Gift aussserhalb der Köderboxen verteilen. Es ist daher NICHT auszuschließen, dass es von anderen Tieren aufgenommen werden kann.

    einklappen einklappen
  • Kannitverstan am 29.04.2019 14:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bei diesen Boxen

    geht es nicht um Hunde. Eher darum, dass manch netter Zeitgenosse seine Lebensmittelreste einfach hinter die Büsche wirft und damit Ratten füttert. Leider gibt es diese Problematik in ganz Wien. Auch aus manche Fenstern fallen regelmäßig Essensreste und wenig später ziehen Ratten ein.

  • peter am 29.04.2019 14:36 Report Diesen Beitrag melden

    wissen

    Bei richtige Rattenköder-Boxen kommen die Hunden gar nicht rann ans Gift!