Dreiste Diebe!

28. Juli 2017 11:44; Akt: 28.07.2017 11:53 Print

Alle vier Räder gestohlen - gleich neben Polizeistation

Keine 200 Meter von einer Polizeistation in Wien entfernt stahlen in der Nacht auf Freitag Unbekannte alle vier Felgen und Reifen eines Audis.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wien-Floridsdorf. Der Besitzer dieses schwarzen Audis hatte am Freitagmorgen keine Freude, als er zu seinem Auto ging. Donnerstagabend hatte er noch ein Auto mit vier Reifen und Felgen auf der Trillgasse/Koloniestraße geparkt. Am nächsten Tag fehlte etwas ganz Entscheidendes.

Umfrage
Wurden Sie auch schon Opfer von Auto-Einbrechern?
33 %
24 %
38 %
5 %
Insgesamt 189 Teilnehmer

Schaden: Etwa 800-1000 Euro

Als er Freitagmorgen wieder zu seinem Auto ging, entdeckte er, dass alle vier Reifen und Felgen fehlten. Unter dem Auto lagen noch Betonsockel und Wagenheber. Brauchten die unbekannten Diebe wohl nicht mehr.

Geht man davon aus, dass eine Felge plus Reifen mindestens 200 Euro kostet, müsste der entstandene Schaden mindestens 800 Euro betragen - vermutlich jedoch mehr.

Gleich neben Polizeistation

Das Skurrile - keine 200 Meter vom Auto entfernt liegt eine Polizeistation. Hat jedoch leider nichts geholfen, denn die unbekannten Diebe ließen sich davon nicht abhalten. Ein "Heute"-Leser, der das Auto Freitagfrüh auf dem Weg in die Arbeit bemerkte, schrieb:

"Er tut mir echt leid, dass es so dreiste Menschen gibt, ist einfach unfassbar...200 Meter entfernt von der Polizeistation. Unbelievable!"

Wir danken unseren "Heute"-Lesern für die Fotos! Haben auch Sie ein Foto oder Video, das Sie mit uns und der "Heute"-Community teilen möchten? Dann laden Sie es einfach über die App hoch, hier über die Buttons rechts oder schicken Sie es an: leserreporter@heute.at

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mp)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Billy Kean King am 28.07.2017 14:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    eh völlig klar

    Das sagt einem doch der Hausverstand, daß ein abschrauben von Autoreifen gar nicht sehr viel Lärm macht. Und wenn da noch 2-3 nette Freunde mithelfen, bist in 3,17min. wieder weg. So schnell schaut kein Polizist, besonders wenn es in der Nacht doch so extrem schattig ist.

    einklappen einklappen
  • fuhrinat am 28.07.2017 16:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dreistigkeit

    Da hilft auch dir Polizeistation nichts. Umso dreister aber der Diebstahl

  • Rambo am 28.07.2017 17:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Personalmangel

    Der ewige Personlalmangel...

Die neuesten Leser-Kommentare

  • gunmik am 29.07.2017 08:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Übersicht verloren

    Bei uns im XX schrauben die Leute an jeder Ecke , wie soll da einer Wissen ob das eine Reparatur oder Diebstahl ist?

  • Klans Stritzi am 28.07.2017 19:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Haha

    Tja je auffälliger desto unauffälliger Is es wenn man sowas tut

  • scheresteinpapier am 28.07.2017 18:35 Report Diesen Beitrag melden

    Man weiß ja nie,...

    ... wird schon nen Grund gehabt haben....

  • Rambo am 28.07.2017 17:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Personalmangel

    Der ewige Personlalmangel...

  • fuhrinat am 28.07.2017 16:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dreistigkeit

    Da hilft auch dir Polizeistation nichts. Umso dreister aber der Diebstahl