Bergungseinsatz

13. März 2019 15:36; Akt: 13.03.2019 15:57 Print

Arbeiter (55) beim Wiener Hauptbahnhof abgestürzt

Ein Mann ist am Mittwoch auf einer Baustelle in Wien-Favoriten verunfallt. Er trug erhebliche Verletzungen davon, wurde von der Berufsfeuerwehr geborgen.

Video: Leserreporterin Fabuella R.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz nach 14 Uhr rückte die Wiener Berufsfeuerwehr zu einer Bergungsaktion ins Quartier Belvedere aus: Im dritten Untergeschoß war ein Arbeiter von einem Gerüst gestürzt und auf den Betonboden geprallt. Die Berufsrettung Wien stabilisierte den Verletzten während die Feuerwehr den schonenden Abtransport mit einem Turmdrehkran vorbereitete.

Der 55-Jährige wurde in eine Rettungswanne gelegt und unter Begleitung von Höhenrettern auf Straßenniveau gehoben. Die Berufsrettung Wien brachte ihn anschließend in ein Krankenhaus. Die Unfallursache ist Gegenstand von Ermittlungen, der Arbeiter zog sich mehrere Frakturen zu.


(Foto: Berufsrettung Wien)

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(cty)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Richard am 13.03.2019 16:08 Report Diesen Beitrag melden

    Mit 55 auf baustelle

    Das kommt heraus, so arbeiten sollten junge gute Männer verrichten

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Richard am 13.03.2019 16:08 Report Diesen Beitrag melden

    Mit 55 auf baustelle

    Das kommt heraus, so arbeiten sollten junge gute Männer verrichten

    • Hakler am 13.03.2019 17:52 Report Diesen Beitrag melden

      Unsere Jugend studiert lieber

      Traurig, die heutige Jugend lernt kaum mehr einen Handwerksberuf, dadurch müssen die 55 jährigen bis zu ihrem Pensionsalter auf Baustellen usw. arbeiten. Gute Besserung für den Arbeiter

    einklappen einklappen