Ärgerliches Manöver

19. Februar 2019 10:24; Akt: 19.02.2019 11:31 Print

Aus der Parklücke raus und hinein ins Blumenbeet

Blödes Malheur beim Ausparken in Gänserndorf: Ein Mann wollte mit seinem VW Polo aus einer Parklücke, landete aber im Beet.

Bildstrecke im Grossformat »

Auspark-Unfall in Gänserndorf: Auto saß in Beet fest.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Montagvormittag kam es in Gänserndorf (NÖ) zu kuriosen Szenen: Wie "Heute"-Leserin Ines berichtet, versuchte ein Mann mit seinem silbernen VW Polo in der Bahnhofstraße aus einer Parklücke zu kommen.

Dabei passierte dem Lenker aber ein ärgerlicher Fauxpas, denn er landete auf der Mauer eines Blumenbeets. Da die Räder aber in der Luft hingen, konnte er weder vor noch zurück.

Nach Absicherung der Einsatzstelle und Entfernung von Ästen konnte die Feuerwehr den Pkw mittels Kran und Radkeilen vom Lastfahrzeug aus seiner misslichen Lage befreien.

Knapp eine Stunde später konnte das Auto an seinen Besitzer wieder übergeben werden. Der Lenker konnte die Fahrt sogar wieder fortsetzen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(zdz)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ich35 am 19.02.2019 11:46 Report Diesen Beitrag melden

    X-Polo

    Ist ja ein Cross-Polo..der wollte nur die Geländegängigkeit testen

  • Martin am 19.02.2019 16:25 Report Diesen Beitrag melden

    Alter?

    Gas und Bremse verwechselt bei seinem Automatik VW? Nehme an die Risikogruppe von jungen Fahrern oder?

  • Staschei..aKoal am 19.02.2019 13:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Interessant

    währ das ALTER des Mannes, Könnte es evtl auch sein das es ein ÄLTER MANN in ÜBERREIFEN ALTER ist, Dessen Reaktion auf Grund seines Alters verständlicherweise etwas ein gerostet ist, Der die NEUEN AUTOS und ihre Dynamik NICHT WIRKLICH unter Kontrolle hat, Würde mich nicht Wundern

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Martin am 19.02.2019 16:25 Report Diesen Beitrag melden

    Alter?

    Gas und Bremse verwechselt bei seinem Automatik VW? Nehme an die Risikogruppe von jungen Fahrern oder?

  • Staschei..aKoal am 19.02.2019 13:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Interessant

    währ das ALTER des Mannes, Könnte es evtl auch sein das es ein ÄLTER MANN in ÜBERREIFEN ALTER ist, Dessen Reaktion auf Grund seines Alters verständlicherweise etwas ein gerostet ist, Der die NEUEN AUTOS und ihre Dynamik NICHT WIRKLICH unter Kontrolle hat, Würde mich nicht Wundern

    • gf am 19.02.2019 14:07 Report Diesen Beitrag melden

      Gf-erin

      jop ein alter Mann ich schätze ihn auf 75 - 80 mir tat er Leid alle gafften was eig normal ist bei den bizzaren Unfall... trotzdem alles Gute den Lenker zum Glück wurde niemand verletzt.

    • Leser am 19.02.2019 20:25 Report Diesen Beitrag melden

      Richtig

      Mich würde es auch nicht wundern! Wenn man nicht ganz hinterm Mond wohnt, weiß man, WER den größten Mist auf der Straße fabriziert (Lenker ab 70...)

    • Herr am 20.02.2019 17:38 Report Diesen Beitrag melden

      @Leser

      Hoffe, sie sind mit 70. noch so fit und können mit dem Auto fahren, auch junge verursachen Unfälle usw.

    einklappen einklappen
  • Ich35 am 19.02.2019 11:46 Report Diesen Beitrag melden

    X-Polo

    Ist ja ein Cross-Polo..der wollte nur die Geländegängigkeit testen