Leserreporter Roman Hurth

26. März 2016 12:06; Akt: 13.04.2016 03:40 Print

BMW legte VW auf der Donaufelderstraße auf die Seite

Verheerender Verkehrsunfall am Karfreitag in Wien-Floridsdorf. Auf der Donaufelderstraße krachten an der Ecke zur Angyalföldstraße ein BMW und ein VW zusammen. Der VW wurde dabei so heftig erfasst, dass er auf die Seite kippte. Der Samariterbund rückte aus und kümmerte sich um die Verletzten.

Fehler gesehen?

Verheerender Verkehrsunfall am Karfreitag in Wien-Floridsdorf. Auf der Donaufelderstraße krachten an der Ecke zur Angyalföldstraße ein BMW und ein VW zusammen. Der VW wurde dabei so heftig erfasst, dass er auf die Seite kippte. Der Samariterbund rückte aus und kümmerte sich um die Verletzten.


Zu dem Unfall kam es kurz nach 18 Uhr. Die Polizei muss nun klären, welcher der Lenker den Vorrang des anderen Autofahrers missachtet hatte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW zur Seite geschleudert und blieb auf der Kreuzung auf der Fahrerseite liegen.

Auch der BMW wurde an der Frontseite schwer beschädigt. Die Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt, der Samariterbund versorgte die beteiligten Personen. Die Kreuzung wurde von der Polizei abgesichert, sie führt die weiteren Unfallermittlungen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: