Feuer am Dach

04. November 2016 06:57; Akt: 24.11.2016 03:42 Print

Brand im Parlament! Feuerwehr im Einsatz

Das Parlamentsgebäude am Ring stand Freitagfrüh in Brand. Am Dach des Gebäudes brach ein Feuer aus. Dichter schwarzer Rauch stieg auf und war kilometerweit über Wien zu sehen. Verletzte gab es nicht.

Fehler gesehen?

Schock für die Wiener im Frühverkehr: Eine dichte schwarze Rauchsäule erhob sich Freitagfrüh kurz vor 7.00 Uhr vom altehrwürdigen Parlamentsgebäude in die Höhe. Das Dach stand in Flammen. Die Feuerwehr rief Alarmstufe 2 aus. Polizei, Berufsfeuerwehr und Berufsrettung waren mit mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort.

Zunächst gab es laut Polizei nur starke Rauchentwicklung am Dach, gegen 7.00 Uhr Früh breiteten sich die Flammen laut Polizeiinformationen aus. Die Feuerwehr rückte den Flammen von außen und von innen zu Leibe. Vor allem im Bereich des Schmerlingplatzes war die Feuerwehr im Einsatz.

Brandursache noch unklar

Nach einer guten halben Stunde war das Feuer unter Kontrolle. Gegen 7.45 Uhr waren die Einsatzkräfte bereits mit den Naschlöscharbeiten beschäftigt. Vereinzelte Glutherde waren noch aktiv. Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Das Feuer könnte mit den derzeitigen Bauarbeiten in Zusammenhang stehen, Gewissheit gibt es aber noch nicht. Verletzte gab es laut Berufsrettung zum Glück keine.

Der dichte schwarze Rauch war in der Früh kilometerweit deutlich sichtbar. Dutzende "Heute"-Leser hielten das Feuer und die Rauchsäule in Fotos und Videos fest.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: