Video aus Ottakring

16. Mai 2019 05:45; Akt: 17.05.2019 09:08 Print

Schüler legt Fortnite-Tanz auf HTL-Glasdach hin

Die HTL-Ottakring kommt nicht zur Ruhe: Nach Spuckattacke und handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen Lehrer und Schüler gibt es nun ein neues Video.

Video: Leserreporter
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der neue Clip wurde der „Heute“-Redaktion am Dienstag zugespielt und zeigt einen Jugendlichen, der am Glasdach über den Eingang zur Schule tanzt.

Neuer Clip: "Fortnite-Tanz auf dem Glasdach"

Das Video soll am 23. April entstanden sein. Ein Schüler, der anonym bleiben will, schildert: „Der Typ wollte einfach cool sein und zeigte einen Fortnite-Tanz; von Konsequenzen weiß ich allerdings nichts.“ Die Direktion der von Mobbing-Vorwürfen geplagten HTL-Ottakring will sich zum neuen Vorfall nicht äußern. Immerhin sei es möglich, dass es sich bei dem Tänzer auch um eine schulfremde Person handle.

Erst am Sonntag hatte Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) in der ORF-Sendung „Im Zentrum“ das Ergebnis einer Disziplinarkonferenz und den Ausschluss von mindestens sechs Schülern und die Verwarnung von weiteren zwei Schüler der HTL-Ottakring verkündet. Das war das Resultat der veröffentlichten Videoclips von aggressiven Auseinandersetzungen und Mobbing-Aktionen einiger Schüler an der HTL-Ottakring gegen einen Lehrer.

Fünfköpfige Kommission der Bildungsdirektion

Seit Dienstag beschäftigt sich damit auch eine fünfköpfige unabhängige Kommission der Bildungsdirektion. Diese besteht aus einem Juristen, einer Vertretung der Bundesschulsprecher, einer Vertretung der Lehrer, einem Qualitätsmanager sowie einem Sektionschef des Bildungsministeriums. Sie sollen nun alle Fakten zusammentragen - innerhalb einer 14-Tage-Frist. Erst dann werden rechtskräftige Entscheidungen getroffen und auch Fragen, wie folgende geklärt: Welche Schüler werden gehen müssen? Wird der Direktor gehen müssen oder bleiben können?

Sabine Mozgovicz, die Obfrau des Elternvereins der besagten Schule stellte gegenüber "Heute" nochmals klar, dass durch die vielen Medienberichte, die gesamt Schule leiden musste: "Ich finde es schade, dass generell die ganze Schule in Mitleidenschaft gezogen wurde, obwohl es nur eine Klasse betroffen hat".

"Es gibt immer Schüler, die glauben sie müssen lustig sein. Das lässt sich nie verhindern", so der Schulsprecher Benno Bengesser (18). In der Schule sei der Ausschluss der Schüler ein Topthema. "Viele Schüler werden durch andere Lehrer über die aktuelle Situation aufgeklärt", so der Schulsprecher. Während Facebook-Gruppen, die eine Kündigung des Direktors forderten, bereits gelöscht wurden, wurden von den Schülern gesammelte Unterschriften an den Direktor übergeben. "Einige wünschen sich, dass er beibt", so der Schulsprecher zu "Heute".

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(zdz/no)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kannitverstan am 16.05.2019 07:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Will man das wirklich

    selbst glauben, dass es sich eventuell um eine schulfremde Person handeln könnte?

    einklappen einklappen
  • Thalkötter am 16.05.2019 07:53 Report Diesen Beitrag melden

    Das muß so sein

    für diverse "Schüler" ist es wichtig alles auf Kamera zu haben...Ausbildung Wozu denn ??

  • Andrea am 16.05.2019 07:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    crazy!!!

    Die Leute werden immer verrückter...

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Der Kasperl am 16.05.2019 21:41 Report Diesen Beitrag melden

    Neuer Facharbeiter Mangel 2019

    Ist das eine Schule wo Clowns oder zukünftige Techniker ausgebildet werden.

  • Dango am 16.05.2019 20:17 Report Diesen Beitrag melden

    Wo ist das Problem? ??

    Es ist keine Pflichtschule!!!!! Alle die Schüler die sich nicht benennen können ab aufs AMS es werden genug Hilfsarbeiter gesucht!! Oder glaubt jemand das aus auffälligen Schüler gute Führungskräfte werden?? Es sind unsere Steuergelder die verschwendet werden

  • Mike am 16.05.2019 20:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    HTL Ottakting

    Irgendetwas läuft bei der Schule falsch. Die zuständigen müssten einmal ordentlich bei den Schülern und Professoren ausmisten

  • Wolke am 16.05.2019 17:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mein gott

    Was pudelts euch so auf? Hat er wem wehgetan? Nein! Wir sind ja keine roboter. Lasst sie kinder sein. Finde nichts schlimmes dran. Wär er runtergefallen wär das sein problem. Seids ned so steif!

  • jack am 16.05.2019 17:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was ist passiert?

    Bin zwar erst 22. Aber sowas gab's selbst bei uns nicht. Klar ist man manchmal lustig drauf und ärgert den Lehrer. Aber man hat ihn weder beschimpft, bespuckt oder sonst etwas.