Großeinsatz im Gemeindebau

31. Juli 2017 07:54; Akt: 31.07.2017 08:35 Print

27 Feuerwehrmänner gegen einen Zimmerbrand

Am Sonntagnachmittag kam es zu einem verheerenden Zimmerbrand in der Brigittenau. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Sonntag ging gegen 16.30 Uhr bei der Wiener Berufsfeuerwehr ein Notruf ein: In einem Gemeindebau in der Vorgartenstraße brennt es!

Binnen Minuten war ein Großaufgebot der Florianis mit sechs Fahrzeugen und 27 Mann vor Ort um gegen den Zimmerbrand anzukämpfen.

Unter Atemschutz legten die Einsatzkräfte über das Stiegenhaus eine Löschleitung. Zunächst war nicht klar, ob sich noch Menschen in der Wohnung befinden.

Mit Hilfe einer Drehleiter wurde ein zweiter Wasserschlauch über das Fenster gelegt. Parallel dazu durchsuchten die Einsatzkräfte die Räumlichkeiten. Glücklicherweise wurden keine Personen gefunden.

Bei dem Großeinsatz gab es keine Verletzten, weder seitens der Bewohner, noch der Feuerwehrmänner. Nach etwa einer Stunde konnten die Florianis wieder abrücken.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mz)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • DerHeuteLeser am 31.07.2017 11:49 Report Diesen Beitrag melden

    ..

    Und wieso sind Wega Beamte auf der Drehleiter?

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • DerHeuteLeser am 31.07.2017 11:49 Report Diesen Beitrag melden

    ..

    Und wieso sind Wega Beamte auf der Drehleiter?

    • Fillipp am 31.07.2017 15:00 Report Diesen Beitrag melden

      Polizei

      Das waren Feuerwehrmänner mit Atemschutz, ich wohne in dem Haus und war Augenzeuge auf der Seite der Straße wo das Foto geschossen wurde.

    einklappen einklappen