Leserreporter Milos Nikolic

28. Juli 2016 11:17; Akt: 14.08.2016 03:41 Print

Kuscheliges Raubtier als "blinder Passagier"

Menschen ist diese Art des "Auto-Stoppens" nicht zu empfehlen. Der flauschige Löwe dürfte es aber zumindest eine zeitlang unbeschadet überstanden haben. Vielleicht gab ihm der "Polizei"-Aufkleber symbolisch Schutz.

 (Bild: Leserreporter Milos Nikolic)

(Bild: Leserreporter Milos Nikolic)

Fehler gesehen?

Menschen ist diese Art des "Auto-Stoppens" nicht zu empfehlen. Der flauschige Löwe dürfte es aber zumindest eine zeitlang unbeschadet überstanden haben. Vielleicht gab ihm der "Polizei"-Aufkleber symbolisch Schutz.


Unser Leserreporter Milos Nikolic hat ein Auge fürs Detail. Zwischen den Schläuchen, metallenen Leitern, Rückfahrscheinwerfern, riesigen Anhängevorrichtungen und leuchtenden Farben, die so am Heck eines Lastwagens zu sehen sind, versteckte sich eine süße Überraschung.

Jemand hat ein Stofftier auf dem Lkw abgesetzt. Der "blinde Passagier" fuhr so durch die Leopoldstadt zu seinem neuen Ziel. Seine Endstation ist uns leider nicht bekannt. Wir hoffen nur, dass ihn niemand vermisst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: