Letzter Einkauf im Jahr

31. Dezember 2017 15:05; Akt: 31.12.2017 15:21 Print

Massenansturm auf Supermarkt in Wien

Am Wiener Franz-Josefs-Bahnhof wollen hunderte Menschen noch ein letztes Mal in diesem Jahr einkaufen gehen. Bilder zeigen die Situation vor Ort.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zu Silvester haben an einem normalen Wochentag die Geschäfte bis etwa 14 Uhr geöffnet. An Sonn- und Feiertagen gilt wie immer: Nur Supermärkte an Bahnhöfen dürfen ihre Pforten öffnen.

Am Wiener Franz-Josefs-Bahnhof ist am heutigen Sonntag deshalb die Hölle los. Hunderte Wiener wollen noch die letzten Einkäufe im Jahr erledigen. Leser-Fotos zeigen, wie viele Menschen am Nachmittag vor der Billa-Filiale in Wien-Alsergrund geduldig auf den Einlass warten.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mz)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Han am 31.12.2017 15:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Gibts nur mehr Egoisten? Hauptsache die anderen müssen wegen den Konsumzwang bereit stehen

  • franka am 31.12.2017 15:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    pervers

    Wie pervers ist das denn?was muss ich bei bipa einkaufen das ich das nicht auf den nächsten offenen Tag einkaufen kann

    einklappen einklappen
  • franz am 31.12.2017 16:11 Report Diesen Beitrag melden

    ich versteh´s nicht

    ist am praterstern nicht weniger

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Poidinger am 01.01.2018 03:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glück 2018

    Ich hab Eier, Speck, Brot, Bier, Wein, Wasser zuhause. Einen warmen Kachelofen und jemand, mit dem ich ein gutes Mahl zubreiten kann. Mehr brauch ich nicht zum Glücklich sein. Menschenmassen meide ich, ich gehe im Wald spazieren, herrlich.

  • M.M. am 31.12.2017 22:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pensionist

    hallo diesen Konsumsüchtigen Leuten wünsche ein halbes Jahr 1945 um wieder vernünftig zu werden ubd diesen nimmer satt werdeten Geschäftsleuten

  • 1stMatrix am 31.12.2017 20:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wäre mir zu blöd!!!!

    Haben Sie Leute nix anderes zu tun?? Monrag bis Samstag kann man einkaufen. warum genau heute? Die Leute sind alle total Konsum geschädigt!!

  • Schukraid am 31.12.2017 20:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    oh man

    verstehe nicht wieso jeder sonntag einkaufen muss.. nur wegen dem feiertag morgen oder was??? gab doch genug zeit vorher alles zu besorgen. wär das net checkt ist selber schuld und man kann wohl genug einkaufen damit man 2 tage überleben kann zuhause ohne wieder ins geschäfft zu rasen.

  • Christa am 31.12.2017 19:25 Report Diesen Beitrag melden

    Ladenschluss

    Ich frage mich, wie wir noch vor einigen Jahren überleben konnten, als die Geschäfte am Samstag um 12 Uhr schlossen?

    • Bertl Kral am 01.01.2018 13:05 Report Diesen Beitrag melden

      damals

      gab es auch noch keine Kreditkarten (die Banken durch solche Kunden reicher werden lassen), und man musste mit seinem Geld auskommen, was auch gut funktionierte ! Viele von denen die am liebsten 24 Std / Tag einkaufen wollen, sind sicher schwerst überschuldet, und würden ohne ihrem Plastik gar nicht überleben können. Ich hab kein Konto, und lebe ganz gut damit ;)

    einklappen einklappen