Werbeplakat am Parkplatz

16. Mai 2019 15:04; Akt: 16.05.2019 15:47 Print

Fastfood-Kette wirbt mit "Brate"-Slogan für Lokal

Eine Fastfood-Kette bei der Triester Straße sorgt mit einem Werbeplakat für Lacher. Der "Bruder"-Slang zieht auf jeden Fall die Blicke auf sich.

Ein Werbeplakat wie kein anderes. (Bild: Leserreporter)

Ein Werbeplakat wie kein anderes. (Bild: Leserreporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Pa Brate, gemma Mäcci auf Triester": Mit diesem Slogan wirbt eine Fastfood-Kette in Wien für eines ihrer Lokale. Was zwar nach Kauderwelsch klingt, verstehen aber sehr wahrscheinlich alle, die es lesen.

"Brate" kommt aus der serbo-kroatischen Sprache und heißt soviel wie Bruder - aber auch das ist wohl für viele kein Geheimnis mehr. "Heute"-Leser Andreas machte einen Schnappschuss von dem außergewöhnlichen Plakat auf dem Parkplatz des Fastfood-Lokals in der Triester Straße.

Für alle die den Slogan nicht verstanden haben, hier nochmal auf Hochdeutsch: "Bruder, gehen wir zum McDonald's auf der Triester Straße!"

Seitens McDonald's sieht man das Plakat mit Humor: "Wir wollten mal etwas anderes machen und fanden die Idee einfach witzig. Den Spruch sollte man natürlich mit einem Augenzwinkern sehen, da wir ein Franchise-Unternehmen sind und das Plakat nicht der nationalen McDonald's Linie entspricht."

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(zdz)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Thalkötter am 16.05.2019 16:07 Report Diesen Beitrag melden

    Tja...

    hat mit Sprache nichts zu tun...brate ist nicht deutsch, der rest ist wirres gestammel...

    einklappen einklappen
  • Florian am 16.05.2019 19:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Brate Gemma Schule ohne deppat

    Weniger oft dem Lehrer eine pracken, dann klappt es auch mit die deitsche Sprache.

  • bibi am 16.05.2019 20:09 Report Diesen Beitrag melden

    Tja...

    Versteht anscheinend die Kundschaft von McDonalds kein Deutsch mehr, damit man mit diesem Gebrabbel werben muss?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Desert Eagle am 17.05.2019 15:15 Report Diesen Beitrag melden

    Ich glaube nicht, daß McD

    überhaupt Werbung braucht. Diese Firma ist bereits ein Selbstläufer.

  • Sonja am 17.05.2019 05:56 Report Diesen Beitrag melden

    Typisch Wiener

    Gott was soll die Aufregung, Wien ist eine internationale Weltmetropole, klar das hier mehrere Sprachen gesprochen werden. Weil manche schreiben in Wien spricht man Deutsch, was ist dann mit den Broschüren und Führungen in Schönbrunn, Belvedere, Stefansdom etc gibt auch auf Englisch, Französisch, etc... Etwas offener sein schadet nicht und bringt weniger unnötigen Ärger :)

    • Hansi Müller am 17.05.2019 09:36 Report Diesen Beitrag melden

      Blöder Vergleich

      Die von Ihnen erwähnten Dinge sind für die Touristen, die schauen sich die Sehenswürdigkeiten an und fahren wieder nach Hause. Von Touristen wird nicht verlangt, dass sie die Sprache des Landes können wo sie hin fahren.

    einklappen einklappen
  • Proletheus am 17.05.2019 05:47 Report Diesen Beitrag melden

    So wie es Denglisch gibt,

    gibts auch Önglisch 'Brate, Bruda, Brada, Brother'.... Die globale Sprache der Zukunft... mache Messer?

  • Rene Müller am 17.05.2019 04:54 Report Diesen Beitrag melden

    Landessprache

    Aber Wien gehört schon noch zu Österreich?

    • A. Andara am 17.05.2019 05:49 Report Diesen Beitrag melden

      Wien schon.

      Beim Rest bin ich mir noch nicht sicher... Deutschl...? Oder doch nicht, auch wenn die Landbevölkerung es noch nicht weiß. Bin auch gegen diese Sprachverhuntzungen

    einklappen einklappen
  • Michael Sun 1010 am 16.05.2019 23:46 Report Diesen Beitrag melden

    Die Dosis macht das Gift

    Zuviel fremdes tötet eigenes bekanntes.(Kulturell gesehen).mfg

    • DiezweiteGeneration am 16.05.2019 23:59 Report Diesen Beitrag melden

      Internationales Unternehmen

      Sie wissen schon das McDonalds ein Internationales Unternehmen ist?

    • Rene Müller am 17.05.2019 04:56 Report Diesen Beitrag melden

      Landessprache

      Und Sie wissen schon, dass man in Österreich Deutsch spricht?

    • Ha ha am 17.05.2019 10:49 Report Diesen Beitrag melden

      RENE MÜLLER

      Rene Müller, ist Ihnen klar das man NICHT NUR in Österreich Deutsch spricht, genauso wie in Belgien, Niederlande, Frankreich usw.

    einklappen einklappen