Balanceakt am Wiener Gürtel

06. November 2018 08:13; Akt: 06.11.2018 08:30 Print

Moped-Lenker nimmt sein Fahrrad mit auf Ausfahrt

Der nächste kuriose Transport mit einem Moped am Wiener Gürtel: Ein Mann nahm einfach sein Fahrrad mit auf die Spazierfahrt.

Frei nach dem Motto:

Frei nach dem Motto: "Geht nicht, gibt´s nicht!" (Bild: Leserreporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bereits vorige Woche sorgte ein Pärchen auf einem Motorrad für Lacher, denn es transportierte ein Kasterl mit dem Vehikel durch Wien. Am Sonntagabend knipste Leserreporterin Angie ebenfalls einen kuriosen Transport.

Mitten am Währinger Gürtel fuhr ein Lenker mit seinem Moped auf der rechten Spur - auf seinen Oberschenkeln balancierte er ein Fahrrad. Mit der einen Hand "sicherte" er seine Ladung und mit der anderen lenkte er das Moped.

Auch das ist, wie in dem Fall des Kasten-Pärchens, nicht erlaubt und sollte nicht nachgemacht werden. Hoffentlich ist der einfallsreiche Abenteurer gut an seinem Ziel angekommen.

Passend zum Schnappschuss fällt einem nur noch das Lied von Queen ein...

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mz)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Habakuk am 06.11.2018 09:13 Report Diesen Beitrag melden

    Alltag in Wien

    Dem Kennzeichen nach handelt es sich um einen Motorradfahrer. Nichts Besonderes, das ist Alltag in Wien. Lösung: Mehr Polizei (auch in Zivilfahrzeugen) auf der Straße und in diesem Fall FS Abnahme für 3 Jahre wegen Nichtverlässlichkeit und 1.000 Euro Strafe wegen vorsätzlicher Gefährdung.

  • Anton K. am 06.11.2018 11:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    4 Wochen

    Es wird immer skurriler was die 2 Rad Balancer aufführen! Ordentlich strafen und den FS für mindestens 4Wochen entziehen.

  • Censorship am 07.11.2018 12:48 Report Diesen Beitrag melden

    Gibt moralisch schlimmeres...

    Stimmt, ganz böse... Da ist es natürlich viel besser, wenn Radterroristen ihre Kinder wie Vieh auf Lastenräder transportieren...

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Censorship am 07.11.2018 12:48 Report Diesen Beitrag melden

    Gibt moralisch schlimmeres...

    Stimmt, ganz böse... Da ist es natürlich viel besser, wenn Radterroristen ihre Kinder wie Vieh auf Lastenräder transportieren...

  • Anton K. am 06.11.2018 11:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    4 Wochen

    Es wird immer skurriler was die 2 Rad Balancer aufführen! Ordentlich strafen und den FS für mindestens 4Wochen entziehen.

  • Habakuk am 06.11.2018 09:13 Report Diesen Beitrag melden

    Alltag in Wien

    Dem Kennzeichen nach handelt es sich um einen Motorradfahrer. Nichts Besonderes, das ist Alltag in Wien. Lösung: Mehr Polizei (auch in Zivilfahrzeugen) auf der Straße und in diesem Fall FS Abnahme für 3 Jahre wegen Nichtverlässlichkeit und 1.000 Euro Strafe wegen vorsätzlicher Gefährdung.