Leserreporter

14. August 2018 11:14; Akt: 14.08.2018 11:16 Print

Schildbürgerstreich, oder blicken Sie hier durch?

Eine Abbiegung in der Donaustadt führte "Heute"-Leserin Andrea fast in die Irre – wäre es Ihnen auch so gegangen?

30er-Zone, aber Einfahrt verboten: Wer nur das erste Schild sieht, der fährt ins Verbot! (Bild: Leserreporter)

30er-Zone, aber Einfahrt verboten: Wer nur das erste Schild sieht, der fährt ins Verbot! (Bild: Leserreporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Verwirrung pur, wenn ihr mich fragt": Andrea K. war am Sonntag in Wien-Donaustadt unterwegs, an dieser Kreuzung kam sie ins Stocken. "Ich wollte gerade in die Straße einbiegen, dann sah ich diese seltsame Beschilderung." Die "Heute"-Leserin brach das Manöver ab, lenkte wieder geradeaus – und wurde vom Nachkommenden angehupt. "Der Fahrer deutete mir den Vogel. Ich bin dann extra noch einmal zurückgefahren, um zu sehen, was wirklich Sache ist."

Tatsächlich könnte man die Beschilderung – ganz oben die "30er-Zone", darunter das Einfahrverbot für Kraftfahrzeuge – auch missverstehen. Wäre es Ihnen auch so ergangen? Haben Sie auch ein Beispiel für schwierige Schilder? Schreiben Sie einen Kommentar oder teilen Sie Ihr Foto mit der Community!

Nachlesen: Finden Sie den Fehler auf diesem Verkehrsschild?

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • schurkraid am 14.08.2018 12:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ok

    wer nur das erste schild sieht fährt blind!

  • Guziwuzi am 15.08.2018 10:46 Report Diesen Beitrag melden

    Schwachsinnige Beschilderung!

    Wofur wäre denn das 30er Zonenschild, für die Radfahrer? Da ein Auto eh nicht gegen die Einbahn fahren darf brauchst das 30er Schild am anderen Ende der Straße.

  • toni am 14.08.2018 16:57 Report Diesen Beitrag melden

    Alles ok.

    Das ist alles legal : steht im §51/3 StVO es braucht keine

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Franz am 16.08.2018 22:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bewusste

    Abzocke der Republik ÖSTERREICH, Da jetzt schön langsam das Geld ausgeht werden Bewusst FALLEN von der Republik gestellt um so den Autofahrer noch mehr Geld abzunehmen, BEWUSSTER BETRUG AN DIE ÖSTERREICHISCHEN AUTOFAHRER. WEIL OHNE GÖD KA MUSI. ICH SITZE MEINE STRAFEN IMMER AB, 1 bis 2 Tage,und wieder 1 oder 2 Hunderter gespart, Diesen Land geb ich SEIT 2015 keinen GROSCHEN mehr. Wo sind die Versprechen der Blauen Dumpfbacken Kaum in der Regierung und zu 100% IG ein Billiger Abklatsch der Vorgänger, UM NIX BESSER DIESER BLAUE TROTTLVEREIN

  • Guziwuzi am 15.08.2018 10:46 Report Diesen Beitrag melden

    Schwachsinnige Beschilderung!

    Wofur wäre denn das 30er Zonenschild, für die Radfahrer? Da ein Auto eh nicht gegen die Einbahn fahren darf brauchst das 30er Schild am anderen Ende der Straße.

  • toni am 14.08.2018 16:57 Report Diesen Beitrag melden

    Alles ok.

    Das ist alles legal : steht im §51/3 StVO es braucht keine

  • Verkehrteilnehmer #1 am 14.08.2018 16:12 Report Diesen Beitrag melden

    Siehe Fußgängerzonen in Wien

    Neubugasse: täglich fahren unzählige Blinde durch die Zone. MaHü: WER muß in die Fußgängerzone reinfahren, ausser dort wohnende Garagenbesitzer oder Lieferanten? In Wirklichkeit sitzen 90% blinde Soziopathen in den Autos. Alle ignorieren sie die Verkehrstafeln.

  • nurich am 14.08.2018 15:52 Report Diesen Beitrag melden

    Erschreckende Unwissenheit

    Schockierend hier manche Meinungen zu lesen, ich bin froh dass die derzeit sich noch im Umlauf befindlichen unbefristeten FS mit 19. Jänner 2033 ungültig werden und danach nur mehr befristete FS mit einer Gültigkeitsdauer auf max. 15 Jahre (5 Jahre Klasse C) ausgestellt werden. Das VZ ist korrekt und gültig. Einfach mal in die aktuelle StVO einlesen wäre für manche angebracht und hilfreich und dringend notwendig.... Max. 2 VZ auf einem Steher in eine Richtung + Zusätze dürfen im VZ angebracht werden.

    • Pol Ente am 14.08.2018 16:46 Report Diesen Beitrag melden

      Die Befristung alleine wirds

      nicht bringen, Schulungen und Prüfungen schon....

    einklappen einklappen