Umfrage

20. März 2012 16:37; Akt: 20.03.2012 16:41 Print

Sollen Hundesteuerflüchtlinge verfolgt werden?

Immer mehr Wiener Hundebesitzer melden seit Jahresbeginn ihre Vierbeiner außerhalb der Stadt in ihren Nebenwohnsitzen an. Dadurch wollen sie der erhöhten Hundesteuer entkommen. Die Stadt Wien will diese Steuerflüchtlinge nun gnadenlos verfolgen und zur Kasse bitten - zurecht?

Fehler gesehen?

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: