Flammen aus der Motorhaube

27. Juli 2016 12:24; Akt: 14.08.2016 03:41 Print

Spektakulärer Autobrand auf der A22

Mitten im Berufsverkehr brannte am Dienstagnachmittag ein rotes Auto auf der Donauufer-Autobahn bei Korneuburg völlig aus. Der Lenker blieb unverletzt, am Auto entstand Totalschaden.

Fehler gesehen?

Leserreporter Daniel Hübsch und Philipp Lorenz fingen die Momente ein, wo hohe Flammen aus dem Motorraum des Autos schlugen. Der Lenker hatte das Fahrzeug noch auf dem Pannenstreifen in Richtung Wien abstellen und rechtzeitig aus dem Wagen flüchten können.

Die Feuerwehr Langenzersdorf war um etwa 17 Uhr mit 32 Mann zur Stelle, um das brennende Auto zu löschen. Während des Einsatzes, der glücklicherweise schnell vorbei war, musste die erste Fahrspur gesperrt werden. Schon 45 Minuten später war das Auto abtransportiert.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: