Streit eskalierte

28. Juli 2016 03:15; Akt: 14.08.2016 03:41 Print

Teenie-Parkbande drohte Passanten mit Tod

Wegen einer Nichtigkeit eskalierte am Dienstag in Simmering ein Streit, bei dem fünf Teenies komplett ausrasteten: Sie bedrohten ein Duo mit dem Umbringen - Festnahme! Sie sitzen nun in U-Haft.

Fehler gesehen?

Wegen einer Nichtigkeit eskalierte am Dienstag in Simmering ein Streit, bei dem fünf Teenies komplett ausrasteten: Sie bedrohten ein Duo mit dem Umbringen – Festnahme! Sie sitzen nun in U-Haft.


Heftig: Die fünfköpfige Gruppe legte sich gegen 18.40 Uhr mit zwei Besuchern im Hyblerpark an und lieferte sich mit ihnen hitzige Wortgefechte. Die Verdächtigen gingen plötzlich auf ihre Gegenüber los und schrien: "Wir bringen euch um!" Die Opfer suchten das Weite und alarmierten die Polizei. Die Exekutive rückte mit WEGA-Kräften zum Park aus – doch von den Tätern fehlte jede Spur.

Zusammen mit einem Spürhund suchten sie das Gelände ab, bis in der Eisteichstraße die Handschellen klickten. Ein Jugendlicher widersetzte sich noch bei der Festnahme, schlug wild um sich. Bei den Verdächtigen – der jüngste ist erst 14 Jahre alt – handelt es sich um zwei Österreicher, einen Somalier, einen Angolaner sowie einen staatenlosen Burschen. Sie sitzen nun alle in U-Haft. Das Landeskriminalamt ermittelt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: