Lauter Knall in Favoriten

31. Dezember 2017 10:18; Akt: 31.12.2017 10:49 Print

Rowdys zerstören Tschick-Automat mit Pyro

Unbekannte haben in den frühen Morgenstunden in Wien-Favoriten einen Zigaretten-Automaten mit Böllern gesprengt. Die Polizei ist bereits vor Ort.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sonntagfrüh gegen 06 Uhr kam bei der Polizei die Alarmierung, dass Unbekannte einen Zigaretten-Automaten bei einer Trafik in die Luft gesprengt haben. Die Einsatzkräfte eilten sofort zum Einsatzort in der Laaerberg Straße 168.

Die Vandalen haben den Automaten mit Pyrotechnik bestückt und angezündet. Infolgedessen kam es zu einer Explosion im Inneren - glücklicherweise brannte der zerstörte Automat aber nicht aus. Gefasst wurde bisher niemand.

Die Brandgruppe des Landeskriminalamtes Wien war kurz vor 9 Uhr noch vor Ort und sicherte die Spuren. Die Ermittlungen sind bereits im Gange.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mz)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peter am 31.12.2017 11:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So geht es dort zu!

    Meine ehemalige Trafik! Habe 12 Jahre dort in der Nähe gewohnt! Gott sei Dank nicht mehr!

  • fuhrinat am 31.12.2017 12:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zerstörung

    Das sind Wesen ohne Hirn

  • Andrea am 31.12.2017 12:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Brigade des Bösen

    Balkanesen und Nafris. Da haben wir ja einen tollen Nachwuchs im Land, ein Leben lang Mindestsicherung.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Maverick am 31.12.2017 18:53 Report Diesen Beitrag melden

    Schlüsselarbeitskräfte

    Waren das die gleichen, die die Justiz vor ein paar Tagen in Ottakring laufen ließ?

    • Andrea am 01.01.2018 09:39 Report Diesen Beitrag melden

      Tu felix Austria

      Na Sicherlich,passiert doch niemandem was.Sind ja alle Opfer

    einklappen einklappen
  • Mia am 31.12.2017 13:36 Report Diesen Beitrag melden

    Unbekannte ?

    Favoriten sagt doch schon alles.

    • Ich am 31.12.2017 18:33 Report Diesen Beitrag melden

      Ich

      Naja ich nicht jeder ich halt nicht und bin schon 20j im 10ten

    einklappen einklappen
  • Andrea am 31.12.2017 12:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Brigade des Bösen

    Balkanesen und Nafris. Da haben wir ja einen tollen Nachwuchs im Land, ein Leben lang Mindestsicherung.

    • Andrea am 01.01.2018 09:37 Report Diesen Beitrag melden

      Tu felixAustria

      Vollkommen richtig.Nun ja,man hat uns ja versprochen das nur das beste in unsere Länder kommen.

    • Paul am 01.01.2018 09:51 Report Diesen Beitrag melden

      wir und "sie"

      Es heißt im Text: Unbekannte. Im Gegenzug haben uns "bekannte Einheimische" (wir leben am Land) gestern ab 8.00 früh bis heute 2.00 früh in regelmäßigen Intervallen mit Böllern beglückt, so dass die Fensterscheiben klirrten, der Boden bebte und die Haustiere im höchsten Grade verstört sind. Österreichisches (!) Brauchtum oder "brauch' dumm"? WIR leiden wahrlich keinen Mangel an Brutalität und Egoismus.

    einklappen einklappen
  • fuhrinat am 31.12.2017 12:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zerstörung

    Das sind Wesen ohne Hirn

  • Peter am 31.12.2017 11:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So geht es dort zu!

    Meine ehemalige Trafik! Habe 12 Jahre dort in der Nähe gewohnt! Gott sei Dank nicht mehr!