Leserreporterin Birgit Z.

27. Juli 2016 11:32; Akt: 13.08.2016 03:41 Print

Verwirrter mit Messer löst WEGA-Einsatz aus

In der Jedlerseer Straße in Floridsdorf herrschte am Dienstagabend helle Aufregung. Anrainer einer Wohnsiedlung hatten einen Mann gesehen, der mit einem Messer herumlief. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an, auch die WEGA war im Einsatz.

Fehler gesehen?

In der Nähe der Karl Seitz-Wohnsiedlung fand am Dienstagabend ein großer Polizeieinsatz statt. Zeugen hatten einen Mann mit Messer bei der Polizei gemeldet, die diesen Notruf sehr ernst nahm.

Die Beamten konnten den Mann schnell ausfindig machen, Leserreporterin Birgit Z. schrieb uns, dass der Verdächtige Shorts trug. "Schlimm, dass man in der eigenen Nachbarschaft nicht mehr sicher sein kann", so Birgit Z.

Verwirrter Eindruck

Direkt bedroht dürfte der Mann niemanden haben. Auf die Polizisten machte er einen verwirrten Eindruck, weshalb sie ihn in ein Krankenhaus einlieferten.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: