Entsetzte Schreie

29. Juni 2018 12:54; Akt: 29.06.2018 13:20 Print

Video zeigt, wie aggressiv Krähen eine Frau angreifen

Am Spittelberg in Wien sind die Krähen los! Immer mehr Menschen berichten von den Angriffen der Vögel. Nun tauchte ein Video auf.

Hier wird eine Frau von einer Krähe angegriffen. (Ton einschalten!) Video: Leserreporter
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Bewohner vom Spittelberg in Wien-Neubau rätseln noch, warum es immer wieder zu heftigen Krähen-Angriffen kommt. Die Vögel stürzen sich auf die Passanten und greifen sie aus scheinbar unbekannter Ursache einfach an.

Eine "Heute"-Leserin wurde dabei sogar verletzt und musste blutüberströmt flüchten. Manche glauben, dass die WM-Public-Viewings an den Übergriffen Schuld sind. Der Lärm würde die Vögel so aggressiv machen.

Nun erreichte ein Video die "Heute"-Redaktion, auf dem zu sehen ist, wie sich eine Krähe auf eine Frau stürzt. Kreischend fängt das Opfer an zu laufen. Doch ein zweiter Angriff folgt, bis der Vogel von der Dame ablässt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mz)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • DerSensor am 29.06.2018 13:23 Report Diesen Beitrag melden

    Verbot

    Und? Haben die Grünen schon ein Krähenverbot vorgelegt und die ganze Sache eh als "frauenfeindliche Attacke" verurteilt?

    einklappen einklappen
  • Nico am 29.06.2018 13:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Asyl den Krähen

    Das ist bestimmt eine ausländische Krähe, da agressiv. Sofort festnehmen und abschieben. Wir haben genug inländische Krähen!

    einklappen einklappen
  • Alfred Pölzl am 29.06.2018 14:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krähen verteidigen Nester und Junge

    Wer Junge hat verteidigt Nest und Umfeld. Andere Richtung einschlagen wer rumfuchtelt wird von Krähen doppelt so gefährlich eingestuft da es als flattern interpretiert wird. Da sie sehr mutig sind greifen sie sogar große Vögel wie einen Bussard zb. an.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • klar am 01.07.2018 12:12 Report Diesen Beitrag melden

    So

    Klar, wenn es nur noch 3 Bäume in der Gegend gibt, würd' ich auch meinen letzten Baum und mein Junges verteidigen und dann noch das Geschrei der Leute, schlimm für die Vögel!

  • Franz Ludwig am 29.06.2018 16:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Witzig

    Gott ist diese Frau peinlich. durch das Schreien werden die Krähen nicht aufhören ggg

  • myopinion am 29.06.2018 14:45 Report Diesen Beitrag melden

    Experten gefragt

    Einerseits mag ich Krähen. Andererseits erwarte ich mir Vorschläge von Experten, ausser Schirme...

  • MElisabeth1964 am 29.06.2018 14:32 Report Diesen Beitrag melden

    Gibts nichts wichtigeres?

    Gibt es nichts wichtigeres zu berichten?

  • silvia am 29.06.2018 14:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wienerin

    Bei mir im Park sind auch viele Krähen ..angegriffen hat mich noch keine..Im Gegenteil manchesmal kommen sie ganz nah und sehen mich nur an...ich mag Krähen es sind intelligente Vögel.

    • neonoe am 29.06.2018 21:43 Report Diesen Beitrag melden

      Neos

      Ja, das ist auchnur aufmerksamskeitshascherei einer Neoösterreicherin...

    • M Pa Ti am 30.06.2018 06:02 Report Diesen Beitrag melden

      Manche Wiener sind nicht nur Xenophob

      sondern haben auich Angst vor allem was sich bewegt. Gehe jeden Tag durch diese Gasse und hab noch NIE probleme mit Krähen weder erlebt noch gesehen. Manchmal stand die Krähe vor mir und hüpfte dann vor mir her...

    einklappen einklappen