Bausstelle sprudelt

30. März 2016 16:50; Akt: 16.04.2016 03:40 Print

Wasserrohrbruch setzt Straße in Penzing unter Wasser

Seit Dienstag, 15.25 Uhr sprudelt laut Wiener Wasser munter ein gebrochenes Wasserrohr in Penzing. Zur Zeit wird versucht, das Problem zu beheben.

Fehler gesehen?

Am Dienstag um 15.25 Uhr begann in der Rosentalgasse zu sprudeln. In kürzester Zeit stand die Straße knöcheltief unter Wasser. Was anfangs spektakulär ausschaute, konnte von der MA31 rucki-zucki wieder behoben werden. 


Nicht einmal zwei Stunden, nachdem im Zuge von Bauarbeiten in Penzing ein Wasserrohr brach, war die Überschwemmung auch schon wieder vorbei. 
Die Mitarbeiter der MA 31 mussten den Anrainern noch nicht einmal den Wasserhahn zudrehen. "Für uns ist das ein kleines Rohr", erfuhr "heute.at" von Wiener Wasser. 

Zwischen den Hausnummern 2 und 20 wird nun fleißig repariert. Allerdings wurde, anders als von manchen Medien berichtet, noch nicht einmal der Verkehr behindert, wie uns die MA 31 versicherte. 

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: