NBA2K-Spielestar

06. Juli 2018 14:01; Akt: 06.07.2018 14:59 Print

Hier begann Giannis Antetokounmpos Karriere

von Lukas Urban, Athen - Der zweifache NBA All-Star, der das Spielecover von "NBA 2K19" ziert, wuchs in einem Athener Wohnviertel auf. Eine Spurensuche.

Video: heute.at
Zum Thema
Fehler gesehen?

Giannis Antetokounmpo, 23 Jahre alt und 2,11 Meter groß, ziert das Spielecover von NBA 2K19. Der Sportler ist bei den Milwaukee Bucks äußerst erfolgreich, wurde zweifacher NBA All-Star und schloss als erster Spieler der NBA-Geschichte eine reguläre Saison in den Top 20 der Kategorien Gesamtpunkte, Rebounds, Assists, Steals und Blocks ab.

Der "Greek Freak", wie er auch genannt wird, stand aber nicht immer im Rampenlicht der NBA, sondern in der sengenden Sonne von Athen. Hier wuchs er in einfachen Verhältnissen auf, verkaufte zusammen mit seinen Geschwistern Uhren, um die Familie finanziell zu unterstützen.

In seiner Freizeit spielte er auf einem öffentlichen Basketball Court im Stadtteil Sepolia. 2017 erhielt das Spielfeld einen neuen Look. In Kooperation mit Nike hatte der Künstler "Same84" Antetokounmpo in bunten Farben auf dem Boden verewigt.

Lokalaugenschein

Die Farbe ist nach über einem Jahr, in dem die Jugend darauf gespielt hat, nicht mehr ganz so frisch, zeigt sich im "Heute"-Lokalaugenschein. Das gilt für die gesamte Location. Das Netz bei einem Korb fehlt, der Maschendrahtzaun ist gespickt mit Löchern, löst sich teilweise von den metallenen Posten.

Auf dem Court ist es am Nachmittag sengend heiß, zum Glück befindet sich gleich neben der Beton-Tribüne ein einfacher Trinkbrunnen. Die lokalen Jugendlichen suchen den Court eher in den Abendstunden auf, wenn die Temperaturen erträglicher sind. An diesem Tag


Das Kunstwerk ist sogar auf Satellitenbildern sichtbar.

An diesem Tag hat sich nur eine Gruppe von Journalisten und YouTubern auf den heißen Platz gewagt, spielt ein schnelles Match. Innerhalb weniger Minuten sind die Gesichter überströmt mit Schweiß, nach einer halben Stunde alle restlos erschöpft und heilfroh, das Spiel beenden zu können.

Als sie gehen, hat sich ein ortsansässiger Jugendlicher eingefunden. Er wirft alleine ein paar Körbe, träumt vielleicht von einer ähnlichen Laufbahn wie Antetokounmpo. Die Sonne brennt noch immer herab.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.