Schock für Fans

27. April 2015 10:33; Akt: 02.03.2016 13:21 Print

Rätselraten um geplantes Horror-Game Silent Hills

Ein Albtraum für Fans wurde wahr - aber nicht wegen dem Inhalt des geplanten PlayStation-4-Horror-Games "Silent Hills", sondern wegen dessen Zukunft. Nachdem Regisseur Guillermo del Toro das Aus des neunten Silent-Hill-Titels verkündete, soll es von Entwickler-Legende Hideo Kojima zusammen mit Konami doch fertigstellen. Aufgrund fehlender Infos zweifeln aber viele an der Umsetzung.

Fehler gesehen?

 
Ein Albtraum für Fans wurde wahr - aber nicht wegen dem Inhalt des geplanten PlayStation-4-Horror-Games "Silent Hills", sondern wegen dessen Zukunft. Nachdem Regisseur Guillermo del Toro das Aus des neunten Silent-Hill-Titels verkündete, soll es von Entwickler-Legende Hideo Kojima zusammen mit Konami doch fertigstellen. Aufgrund fehlender Infos zweifeln aber viele an der Umsetzung.


So mysteriös, wie die Ankündigung des neuen Horror-Schockers ablief, geht die Causa auch weiter. Im PlayStation-Store tauchte eine "P.T." ("Playable Teaser") betitelte Demo-Version auf, in der der Protagonist in einem Haus erwacht und dort nach und nach mit unheimlichen Geschehnissen konfrontiert wurde. Eigentlich sollten die Zocker für die Demo eine Woche Spielzeit benötigen, doch bereits nach wenigen Stunden legten sie mit dem Ende die Info frei, dass es eine Fortsetzung der Horror-Reihe mit dem Titel Silent Hills geben wird.

Zocker waren begeistert, als sie erfuhren, dass del Toro und Kojima an dem Titel arbeiten. Doch am San Francisco International Film Festival ließ der Regisseur plötzlich wissen: "Silent Hills wird nicht zustande kommen und das bricht mir das Herz." Schon in der Vergangenheit wurde dies befürchtet, da es zwischen Konami und Kojima nach der Fertigstellung von "Metal Gear Solid V: The Phantom Pain" zu Zerwürfnissen gekommen sei.

Einen Hoffnungsschimmer bietet aber ein Bericht von "IGN". Demnach ist das Projekt zwar nicht abgeblasen, werde aber ohne die Mitarbeit von del Toro abgewickelt. Fans zweifeln nun aber stark daran, dass das Game tatsächlich erscheinen wird. Zu letzterer Befürchtung passt auch, dass die spielbare Demo-Version demnächst aus dem PlayStation-Store verschwinden wird. Und auch auf der Konami-Webseite findet man keinen Hinweis mehr auf Silent Hills.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: