Für PS4 am 26. August 2015

07. August 2015 16:09; Akt: 21.08.2015 13:30 Print

Schocker Until Dawn mit dem Schmetterlings-Effekt

Sony Computer Entertainment Europe hat sich die Horror-Autoren Larry Fessenden and Graham Reznick zu Hilfe geholt, um PlayStation-4-Gamern in Zusammenarbeit mit Supermassive Games das Fürchten zu lehren. Until Dawn heißt das Ergebnis, das am 26. August erscheint. Der Psycho-Horror verspricht einen "Schmetterlings-Effekt" - jede Entscheidung hat eine Auswirkung und man steht vor dem Dilemma, wen man leben und sterben lassen will und muss.

Fehler gesehen?

Sony Computer Entertainment Europe hat sich die Horror-Autoren Larry Fessenden and Graham Reznick zu Hilfe geholt, um PlayStation-4-Gamern in Zusammenarbeit mit Supermassive Games das Fürchten zu lehren. Until Dawn heißt das Ergebnis, das am 26. August erscheint und war. Der Psycho-Horror verspricht einen "Schmetterlings-Effekt" - jede Entscheidung hat eine Auswirkung und man steht vor dem Dilemma, wen man leben und sterben lassen will und muss.


Die Entwickler des britischen Studios Supermassive Games haben dieses System so in das Spiel eingebaut, dass es wortwörtlich tausende von unterschiedlichen Geschichtszweigen für jeden Spieler gibt. Einige von ihnen mögen belanglos erscheinen, andere wiederum elementar, etwa wenn der Spieler entscheiden muss, welcher der acht Freunde überlebt und welcher stirbt.

Der Clou: Der Spieler wird meist erst wissen, was seine Entscheidung bewirkt hat, wenn sie bereits getroffen wurde. Erst nach seiner Wahl kann er herausfinden, was die Konsequenzen sind - teilweise Stunden später. Der neuste Trailer zum kommenden Horror-Schocker Until Dawn zeigt die Auswirkungen, die die verschiedenen Entschlüsse nach sich ziehen können.

Darum geht's

In Until Dawn sitzen acht Freunde plötzlich in einer Berghütte fest, weil bei einem Ausflug etwas gewaltig schief läuft. Die Szenen werden schnell unheimlich und die Freunde befürchten, dass sie hier nicht alleine sind. Inmitten der steigenden Angst und den Spannungen in der Gruppe muss der Gamer entscheiden, was passieren soll - und nimmt so das Leben der acht Charaktere in die Hand.

Sony hat nicht nur für Hollywood-Flair mit Hayden Panettiere als Game-Charakter gesorgt, sondern erzählt jedem Spieler seine eigene Geschichte. Schon kleinste Entscheidungen sollen teils riesige Auswirkungen haben - und bei manchen Entscheidungen wird es kein moralisches "Richtig" oder "Falsch" geben. Ebenfalls spannend: In welchem Verhältnis die Figuren zueinander stehen, entscheidet der Spieler anfangs durch Dialoge. Until Dawn nutzt eine Weiterentwicklung der Killzone Shadowfall-Engine und erscheint am 26. August.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: