Rückrufaktion von Unilever

11. Februar 2019 17:42; Akt: 11.02.2019 18:02 Print

Lautsprecher-Ladekabel können überhitzen

Das Ladekabel für Lautsprecher aus dem "AXE Dark Temptation"-Geschenkset kann in seltenen Fällen beim Aufladen überhitzen. Der Hersteller ruft das Produkt zurück.

Das Ladekabel für Lautsprecher aus dem AXE Dark Temptation Geschenkset könnte beim Aufladen überhitzen. (Bild: Unilever Austria GmbH)

Das Ladekabel für Lautsprecher aus dem AXE Dark Temptation Geschenkset könnte beim Aufladen überhitzen. (Bild: Unilever Austria GmbH)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Qualitätsprüfung des Lautsprechers aus dem "AXE Dark Temptation Geschenkset mit Floating Speaker" habe ergeben, dass das in diesem Geschenkpaket enthaltene USB-Kabel in seltenen Fällen beim Aufladen des Lautsprechers überhitzen kann.

Umfrage
Waren Sie schon einmal von einer Rückrufaktion betroffen?

"Für Unilever steht die Sicherheit von KonsumentInnen stets an erster Stelle. Deshalb haben wir uns vorsichtshalber zu einem freiwilligen Rückruf von Lautsprecher und USB-Kabel in der Schweiz und in Österreich entschlossen", heißt es am Montag in einer Aussendung von Unilever.

Weiter warnt der Hersteller: "Da wir nicht ausschließen können, dass die beschriebene Fehlfunktion in der weiteren Verwendung auftritt, möchten wir darum bitten, Lautsprecher und USB-Kabel unter keinen Umständen weiter zu nutzen, auch wenn bisher keine Mängel beobachtet wurden."

Hersteller verspricht Aufklärung

Die im Geschenkset enthaltenen Pflegeprodukte könnten ohne Einschränkung verwendet werden. "Selbstverständlich werden wir den Vorfall zum Anlass nehmen, eine gründliche Ursachenforschung durchzuführen, um zu klären, warum trotz Auswahl eines zertifizierten Lieferanten und intensiver Sicherheitsprüfung der Lautsprecher sowohl beim Lieferanten selbst als auch durch ein externes, zertifiziertes Prüfinstitut diese mögliche Fehlfunktion nicht rechtzeitig erkannt werden konnte", versichert Unilever.

Betroffene werden gebeten, die Lautsprecher und Ladekabel in einem festen Karton – "kein Kuvert", wie betont wird – an die Unilever Austria GmbH zurückzuschicken (portofrei). Als Kompensation erhalten betroffene Kunden einen Wertgutschein in Höhe von 10 Euro. "Wir entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten."

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(ek/red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: