Warnung

04. Juni 2018 06:00; Akt: 04.06.2018 07:09 Print

Darum soll man das freie Hotel-WLAN nicht nutzen

Viele Hotels und Ferienwohnungen bieten ihren Gästen inzwischen kostenlos WLAN an. Doch bei der Nutzung sollte man vorsichtig sein.

Freies WLAN im Hotel: Deswegen solltest du dich nicht einwählen. (Video: Glomex)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sogar die Polizei, wie zuletzt das Landeskriminalamt Baden-Württemberg, mahnt zur Vorsicht, wenn es um freie WLAN-Netze im Urlaub geht.

Umfrage
Nutzen Sie offene WLAN-Netze?
28 %
30 %
19 %
15 %
8 %
Insgesamt 408 Teilnehmer

Am Reiseziel angekommen, ist öffentliches WLAN bei Urlaubern beliebt, um Schnappschüsse mit Freunden und Verwandten zu teilen oder Sehenswürdigkeiten und Ausgehtipps zu recherchieren, so die Polizei.

Betrüger richten Netze ein

Dabei bedenken die Urlauber aber oft nicht, dass öffentliche WLAN-Netze, deren Sicherheitsniveau dem Nutzer oft unbekannt ist, zum Einfallstor für Cyber-Kriminelle und Schadprogramme werden können.

Besonders an Stränden, gut besuchten Plätzen oder Hotelanlagen richten Betrüger mittlerweile WLAN-Netze ein, die dem Namen nach jenen der Hotels und Co. täuschend ähnlich sehen, um Daten abzugreifen.

So geht man auf Nummer sicher

Wer auf Nummer sichergehen will, verzichtet im Zweifelsfall auf öffentlichen Orten auf die freien WLAN-Zugänge. Viele Hotels und Lokale haben ihr WLAN mittlerweile bereits gesichert, hier hilft eine freundliche Nachfrage nach dem richtigen Netz und dem Passwort.

Oder man legt Handy, Tablet und Co. einfach zur Seite, genießt den Urlaub und teilt die Aufnahmen dann später mit den Online-Freunden.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rfi)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • wolf198 am 04.06.2018 06:28 Report Diesen Beitrag melden

    Handy aus!

    Im Urlaub, am Wochenende ist mein Handy aus! Familie ist zu Hause bzw. mit im Urlaub wozu sollte ich es noch brauchen! Bin keine Handy Geisel! Gehöre zu den Glücklichen die innerhalb der Familie nicht über das Handy kommunizieren!

    einklappen einklappen
  • Egon am 04.06.2018 08:49 Report Diesen Beitrag melden

    Selbst schuld

    Selbst schuld, wer Vertrauliches wie z.B. Banküberweisungen usw. mittels Handy oder auch Laptop über öffentliche WLAN Netze übermittelt. Ich persönlich lese nur die News oder informiere mich über Sightseeing. Mehr nicht.

    einklappen einklappen
  • myopinion am 04.06.2018 07:02 Report Diesen Beitrag melden

    Free WLAN

    Manchmal ist es auch möglich Free WLAN über VPN zu nutzen. Dann wird das ganze schon sicherer. Das muss allerdings der Betreiber des WLAN zulassen, was viele leider nicht machen. Im Urlaub soll man aber ohnehin die Geräte liegenlassen und die Umgebung, das Essen und die freie Zeit geniessen.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • grosny am 12.06.2018 09:15 Report Diesen Beitrag melden

    Datenklau-flop

    Wer sich meine Daten "greift", der tut mir jetzt schon leid. Er wird eventuell ein paar Minuten herumprobieren, ob er einen Vorteil daraus ziehen kann, aber es wird nix herausschauen. Recht geschieht ihm. ----- Naja, vielleicht krieg ich dann ein e-mail unter dem Namen eines Bekannten, wonach der Bekannte in Portugal ausgeraubt worden wäre und mich um die western-union übersendung von 195 Euro ersucht. Probieren kann mans ja.

  • Ramo am 04.06.2018 12:52 Report Diesen Beitrag melden

    Vollkoffer

    Welcher Vollkoffer schaltet das Handy ein?

    • Knut Randauch am 04.06.2018 15:02 Report Diesen Beitrag melden

      Richtig!

      Schließlich bin ich im Urlaub und bin froh, wenn ich drei Wochen lang nichts sehe und höre. (Laß alles lieg'n und steh'n und steck die Füaß in weiß'n Sand!)

    einklappen einklappen
  • Egon am 04.06.2018 08:49 Report Diesen Beitrag melden

    Selbst schuld

    Selbst schuld, wer Vertrauliches wie z.B. Banküberweisungen usw. mittels Handy oder auch Laptop über öffentliche WLAN Netze übermittelt. Ich persönlich lese nur die News oder informiere mich über Sightseeing. Mehr nicht.

    • mowgli am 12.06.2018 09:19 Report Diesen Beitrag melden

      egon

      Eine weitere Anwendung besteht darin, dass ich mich in Foren, wo ich gesperrt wurde, neu registriere, wodurch die IP-Nummer des Hotel-WLAN auftaucht und nicht die des bösen Sperrobjekts. Die Registrierung wird anstandslos erledigt.

    einklappen einklappen
  • myopinion am 04.06.2018 07:02 Report Diesen Beitrag melden

    Free WLAN

    Manchmal ist es auch möglich Free WLAN über VPN zu nutzen. Dann wird das ganze schon sicherer. Das muss allerdings der Betreiber des WLAN zulassen, was viele leider nicht machen. Im Urlaub soll man aber ohnehin die Geräte liegenlassen und die Umgebung, das Essen und die freie Zeit geniessen.

    • Surfer am 04.06.2018 13:22 Report Diesen Beitrag melden

      @myopinion

      Seit wann muss der Betreiber einen VPN-Tunnel zulassen? Ich nutze VPN immer und habe noch nie Probleme gehabt.

    einklappen einklappen
  • wolf198 am 04.06.2018 06:28 Report Diesen Beitrag melden

    Handy aus!

    Im Urlaub, am Wochenende ist mein Handy aus! Familie ist zu Hause bzw. mit im Urlaub wozu sollte ich es noch brauchen! Bin keine Handy Geisel! Gehöre zu den Glücklichen die innerhalb der Familie nicht über das Handy kommunizieren!

    • Gerhard am 04.06.2018 08:04 Report Diesen Beitrag melden

      Ach so ?

      Das wollte ich immer schon wissen

    einklappen einklappen