Tech-Trick

25. Mai 2019 05:00; Akt: 24.05.2019 17:01 Print

Darum sollte man das iPhone nicht damit laden

Bis iPhones voll aufgeladen sind, kann es eine gefühlte Ewigkeit dauern. Mit einem einfachen Trick kann man das Handy aber schneller laden.

Kannten Sie den Trick? (Video: 20 Minuten)
Zum Thema
Fehler gesehen?


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(20Min)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • beere am 25.05.2019 13:54 Report Diesen Beitrag melden

    Was jetzt????

    Im Video wird erklärt dass andere Ladegeräte dem iphone nicht schaden.

  • Pasl am 26.05.2019 01:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer glaubt der glaubt

    Kann jeder für sich selbst entscheiden. Mann kann auch ein Laptopnetzteil mit 70W verwenden. Dann ist der Akku in gefühlte 15min geladen. Wer dem glauben schenkt dass es nicht schadet solls versuchen. Man sagt ein Ladeprozess und dessen Ladestrom soll etwa um 10mal kleiner sein als die Akkukapazität, also sollte ein Akku 10h laden damit er voll ist. Man kann auch den Ladestrom mit faktor 10 multiplizieren, dann wäre der Akku in ner stunde voll, wer nochmals den Strom mit faktor 10 multipliziert hat sein Akku in 6min geladen. Ob das für den Akku schädlich ist soll jeder für sich entscheiden

  • KRF-S am 25.05.2019 19:24 Report Diesen Beitrag melden

    USB-Messstick

    Dafür habe ich einen USB-Messstick, der mir sämtliche Werte wie Spannung, Strom, Leistung, Energiemenge usw. anzeigt! Das 5-Watt Netzteil liefert nur 1 Ampere, das 12-Watt-Netzteil hingegen bis zu 2,4 Ampere! Bei einem iPhone X kam ich bisher auf etwa 2,1 Ampere!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Pasl am 26.05.2019 01:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer glaubt der glaubt

    Kann jeder für sich selbst entscheiden. Mann kann auch ein Laptopnetzteil mit 70W verwenden. Dann ist der Akku in gefühlte 15min geladen. Wer dem glauben schenkt dass es nicht schadet solls versuchen. Man sagt ein Ladeprozess und dessen Ladestrom soll etwa um 10mal kleiner sein als die Akkukapazität, also sollte ein Akku 10h laden damit er voll ist. Man kann auch den Ladestrom mit faktor 10 multiplizieren, dann wäre der Akku in ner stunde voll, wer nochmals den Strom mit faktor 10 multipliziert hat sein Akku in 6min geladen. Ob das für den Akku schädlich ist soll jeder für sich entscheiden

  • KRF-S am 25.05.2019 19:24 Report Diesen Beitrag melden

    USB-Messstick

    Dafür habe ich einen USB-Messstick, der mir sämtliche Werte wie Spannung, Strom, Leistung, Energiemenge usw. anzeigt! Das 5-Watt Netzteil liefert nur 1 Ampere, das 12-Watt-Netzteil hingegen bis zu 2,4 Ampere! Bei einem iPhone X kam ich bisher auf etwa 2,1 Ampere!

  • beere am 25.05.2019 13:54 Report Diesen Beitrag melden

    Was jetzt????

    Im Video wird erklärt dass andere Ladegeräte dem iphone nicht schaden.