Snow Challenge

26. Januar 2016 17:25; Akt: 07.02.2016 03:42 Print

Darum werfen sich Menschen halbnackt in den Schnee

Lange war es ruhig in den sozialen Medien rund um verschiedene sinnbefreite Herausforderungen wie die "Ice Bucket Challenge" oder die "Beer Challenge". Ab jetzt darf wieder geblödelt werden. Und zwar bei der "Snow Challenge". Alles, was man dazu braucht, ist Schnee, Badekleidung und jemanden, der einen dabei filmt, wie man halbnackt in die weiße Pracht hüpft.

Fehler gesehen?

Lange war es ruhig in den sozialen Medien rund um verschiedene sinnbefreite Herausforderungen wie die oder die "Beer Challenge". Ab jetzt darf wieder geblödelt werden. Und zwar bei der "Snow Challenge". Alles, was man dazu braucht, ist Schnee, Badekleidung und jemanden, der einen dabei filmt, wie man halbnackt in die weiße Pracht hüpft.
Auf YouTube sind in den letzten Tagen Videos von der "Snow Challenge" wie Schwammerln aus dem Boden gewachsen. Darin zu sehen sind eine Vielzahl von wagemutigen Protagonisten, die sich in Badehose und/oder Bikini mehr oder weniger mutig in den Schnee schmeißen.

Nach dem dadurch erlangten Kälteschock sprinten die meisten von ihnen in Lichtgeschwindigkeit wieder ins Warme. Anders als bei der "Ice Bucket Challenge" steckt hier allerdings kein karitativer Zweck dahinter. Es geht nur um das pure Vergnügen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: