Datenvolumen aufgebraucht

27. Juli 2018 17:11; Akt: 27.07.2018 17:16 Print

Einbrecher weckt Ehepaar wegen WLAN-Passwort

Krimineller sucht Internet-Zugang: ein Einbrecher weckte seine schlafenden Opfer, um von ihnen ihr WLAN-Passwort zu bekommen.

Der Einbrecher wollte das WLAN-Passwort haben. (Bild: iStock/Symbolbild)

Der Einbrecher wollte das WLAN-Passwort haben. (Bild: iStock/Symbolbild)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 17-Jähriger stieg im kalifornischen Palo Alto über ein Fenster in ein Haus ein, berichtet die Polizei. Die Hausbesitzer staunten allerdings nicht schlecht, als der Maskierte sie nicht nur weckte, sondern sie auch nach dem WLAN-Passwort fragte.

Dies klappte allerdings nicht, denn die Bewohner schmissen ihn raus und er wurde wenige Minuten später von der Polizei verhaftet. Der Jugendliche war bereits am Vortag aufgefallen, als er um ein anderes Haus schlich.

Als er zur Rede gestellt wurde, gab er an, sein Datenvolumen auf dem Handy aufgebraucht zu haben.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(20M)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Stan am 28.07.2018 01:13 Report Diesen Beitrag melden

    Ist halt ein süchtiger User.

    Was wirds sein? Facebook, Instagram, Whatsapp, Pornos...?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Stan am 28.07.2018 01:13 Report Diesen Beitrag melden

    Ist halt ein süchtiger User.

    Was wirds sein? Facebook, Instagram, Whatsapp, Pornos...?