Einführung in 18 Ländern

28. April 2015 11:29; Akt: 30.04.2015 10:01 Print

Facebook: Messenger unterstützt gratis Videochats

Facebook erweitert seine Messenger-App um eine Video-Funktion in zunächst 18 Ländern. Österreichische Nutzer müssen noch geduldig sein.

 (Bild: Facebook)

(Bild: Facebook)

Fehler gesehen?

um eine Video-Funktion in zunächst 18 Ländern. Österreichische Nutzer müssen noch geduldig sein.

Konkurrenz für Skype (Microsoft) und FaceTime (Apple): Mit WhatsApp kann man seit kurzem auch telefonieren. Facebook erweitert nun auch seine zweite große Chat-App: Mit dem Messenger können ab sofort Nutzer aus 18 Ländern gratis per Videochat kommuniziere. Über einen Button kann man aus einem Textchat auf ein Videotelefonat umsteigen.


Die Videochats sollen für alle Geräte funktionieren: iPhone-Besitzer können auch mit Besitzern von Android-Geräten telefonieren.

Zuerst wird die Videofunktion in den USA und in einigen europäischen Ländern wie Belgien, Frankreich, Großbritannien und Polen eingeführt. In Österreich soll die Option im Laufe der kommenden Monate freigeschaltet werden.

 


 

 


 

 

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: