Ohne teuren Service

10. September 2018 12:13; Akt: 10.09.2018 12:33 Print

So rettet man das Handy, nachdem es ins Klo fällt

Feuchtschäden am Handy sind ärgerlich, denn vom Hersteller gibt es dafür nur selten Garantieleistungen. Es gibt aber einen Trick, wie man das Gerät doch noch retten kann.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ist Ihnen schon einmal Ihr Handy ins Klo gefallen? Nicht ärgern, denn laut einer Studie des kalifornischen Unternehmens "Plaxo" ist bereits 19 Prozent aller Handybesitzern ihr Gerät in die Schüssel gefallen.

Umfrage
Ist Ihnen Ihr Handy schon einmal ins Klo gefallen?
4 %
21 %
75 %
Insgesamt 223 Teilnehmer

Falls es mal "Platsch" macht, dann müssen Sie auf jeden Fall schnell sein. Das Handy muss so schnell es geht aus dem Wasser und ausgeschaltet werden. Anschließend geht es ans äußerliche Trocknen.

Reis-Bad fürs Handy

Falls sie ein neueres Gerät haben, so ist Akku entfernen keine gute Idee. In den jüngsten Modellen ist die Batterie nämlich verbaut. Damit ist das Entfernen des Akkus nicht nur eine Fitzelei, sondern man verliert auch die Garantie vom Hersteller.

Finger weg auch von Mikrowelle, Heizung und Backofen. Kondenswasser könnte in die Zwischenräume der BGA-Chips gelangen und damit das Handy komplett unbrauchbar machen.

Der Geheimtipp: Das Telefon in einen luftdichten Beutel legen und mit Reis auffüllen. Dieser hat die Eigenschaft, Feuchtigkeit aus der Umgebung zu binden. Das Gerät soll mindestens 48 Stunden lang ein Reis-Bad nehmen. Will man aber auf Nummer sicher gehen, dann bringt man das Handy am besten zu einem Reparaturfachgeschäft.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(slo)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • lilly am 10.09.2018 13:51 Report Diesen Beitrag melden

    Händy

    Ich hab auch einen guten tipp einfach ohne Händy aufs Clo damit bist Du auf der sicheren Seite

  • OpaPetz am 10.09.2018 14:42 Report Diesen Beitrag melden

    Erholungszeit

    Telefon am Klo ist, wie Kakerlaken, Flöhe und Wanzen im Bett.

  • Mani Berger am 10.09.2018 21:58 Report Diesen Beitrag melden

    Darvin Award lässt grüßen!

    Das kommt davon wenn Man(n) oder Frau Porno am Häusl schaut!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Süval am 15.09.2018 09:00 Report Diesen Beitrag melden

    Msc

    Reparaturgeschäft ist kein guter Rat - Akku raus (wenn geht), kurz abtrocknen oder föhnen. Dann gleich in ein Tuppergeschirr oder luftdichten Beutel mit ungekochtem Reis! 24 Stunden drinnen lassen. Hab auf diese Weise noch jedes Mal mein Handy gerettet.

  • Mani Berger am 10.09.2018 21:58 Report Diesen Beitrag melden

    Darvin Award lässt grüßen!

    Das kommt davon wenn Man(n) oder Frau Porno am Häusl schaut!

  • OpaPetz am 10.09.2018 14:42 Report Diesen Beitrag melden

    Erholungszeit

    Telefon am Klo ist, wie Kakerlaken, Flöhe und Wanzen im Bett.

  • lilly am 10.09.2018 13:51 Report Diesen Beitrag melden

    Händy

    Ich hab auch einen guten tipp einfach ohne Händy aufs Clo damit bist Du auf der sicheren Seite