Tausende Fans

18. Juni 2017 13:28; Akt: 18.06.2017 13:49 Print

Jus-Studentin Sarah ist ganz nebenbei Insta-Star

Sarah Kohan (22) ist Jus-Studentin an der Elite-Uni Harvard. Fast nebenbei verdient sie ein kleines Vermögen als Instagram-Star.

Just me 📸 @marcusbloss

Ein Beitrag geteilt von SARAH KOHAN (@moonstrucktraveller) am

Sarah Kohan alias @moonstrucktraveller modelt weltweit im Bikini. (Bild: Instagram)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die 22-jährige Australierin ist zwar erst angehende Anwältin, aber bereits jetzt gut bezahltes Model und Marketingprofi. Was als kleiner Urlaub begann, ist inzwischen Alltag. Kohan begann vor etwas mehr als einem Jahr damit, Urlaubsfotos von sich im Bikini auf Instagram zu posten. Nicht nur Fans sprangen sofort an, auch Hotels, Tousimusfirmen, Modemarken und Modelagenturen waren begeistert.

Umfrage
Wo findet man Sie auf Social Media hauptsächlich?

Mittlerweile lebt Kohan dadurch ein Leben, von dem viele Menschen träumen. Neben dem Studium steht sie bei einer angesehenen Londoner Modelagentur unter Vertrag und wird außerdem noch von Hotels und Reiseveranstaltern dafür bezahlt, an Stränden und Plätzen weltweit Urlaub zu machen und dies auf Instagram zu dokumentieren. Natürlich immer im Bikini und strahlend gut gelaunt.

Mittlerweile haben über eine halbe Million Menschen die Instagram-Seite von Sarah Kohan abonniert. "Ich denke, jedem wurde eine ganz besondere Art und Weise gegeben, Orte in einzigartiger Perspektive zu zeigen", so die 22-Jährige gegenüber der "Daily Mail". Sie tut dies knapp bekleidet in der Sonne an den entlegendsten Stränden der Erde. Und das Studium? Über den Fortschritt dabei hält sich das Model bedeckt.

Monemvasia -->🇬🇷 Mykonos... getting ready for a little bit of this ☀️🙏🏽

Ein Beitrag geteilt von SARAH KOHAN (@moonstrucktraveller) am


✨ @bahimibeachwear

Ein Beitrag geteilt von SARAH KOHAN (@moonstrucktraveller) am


Dusk at Hula Hula 🖤

Ein Beitrag geteilt von SARAH KOHAN (@moonstrucktraveller) am


Magic on this beauty (Pluto)🐴 shot by the amazing @ladyphotographic w/ @zintapolo

Ein Beitrag geteilt von SARAH KOHAN (@moonstrucktraveller) am


💃🏽

Ein Beitrag geteilt von SARAH KOHAN (@moonstrucktraveller) am



☁️ @loungeunderwear ✨

Ein Beitrag geteilt von SARAH KOHAN (@moonstrucktraveller) am


Ideal @bellesdespins 💃🏽

Ein Beitrag geteilt von SARAH KOHAN (@moonstrucktraveller) am


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rfi)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Leonhard am 18.06.2017 14:24 Report Diesen Beitrag melden

    Aber sicher doch

    wenn man kein instagram oder dergleichen hat, lebt man praktish ja nicht !! ...und immer schön posen...gaanz ganz wichtig...

    einklappen einklappen
  • Tim M. am 18.06.2017 17:39 Report Diesen Beitrag melden

    Tim M.

    Viel Spaß damit, dann in dem Beruf Fuß zu fassen....leider wird in dem Beruf auf Seriosität viel wert gelegt..ob das mit solchen Bildern klappt ist fragwürdig...kenn das von einer Kollegin her...war der Fall ähnlich

  • hueher am 18.06.2017 17:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Star? wer sollte das sein ? 

    we,nn man öffentlich seinen Arsch herzeigt wird man ein Star???

Die neuesten Leser-Kommentare

  • At hirsizi banos am 19.06.2017 03:50 Report Diesen Beitrag melden

    Naivität

    Wenn ein Mann diese Bikinis und Unterwäsche anzieht und den Gesicht nicht herzeigt und Beine rasiert würde von hinten auch sexy aussehen...Und die Männer würden hinterher sehen wenn sie das Gesicht sehen.Warum glauben die Frauen das sie mit soviel Freizügigkeit schöner aussehen?????

  • Tim M. am 18.06.2017 17:39 Report Diesen Beitrag melden

    Tim M.

    Viel Spaß damit, dann in dem Beruf Fuß zu fassen....leider wird in dem Beruf auf Seriosität viel wert gelegt..ob das mit solchen Bildern klappt ist fragwürdig...kenn das von einer Kollegin her...war der Fall ähnlich

  • hueher am 18.06.2017 17:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Star? wer sollte das sein ? 

    we,nn man öffentlich seinen Arsch herzeigt wird man ein Star???

  • Leonhard am 18.06.2017 14:24 Report Diesen Beitrag melden

    Aber sicher doch

    wenn man kein instagram oder dergleichen hat, lebt man praktish ja nicht !! ...und immer schön posen...gaanz ganz wichtig...

    • Eli am 18.06.2017 15:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Leonhard

      Jus Studentin und von Beruf Tochter

    einklappen einklappen