Kurioses Video

10. April 2019 14:20; Akt: 10.04.2019 14:20 Print

Jugendliche tricksen sich zum Gratis-Burger

Im Internet kursiert ein Video, das zeigt, wie Jugendliche den Bestellautomaten von McDonald's austricksen. Das Ergebnis ist ein Gratis-Burger.

Mit diesem Trick kann die Fast-Food-Kette ausgetrickst werden

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein auf der Videoplattform "Youtube" hochgeladenes Video amüsiert zur Zeit das Netz. Zu sehen sind zwei Jugendliche aus den USA, die durch einen Fehler im System der Fast-Food-Kette zu einem kostenlosen Hamburger gelangen.

Umfrage
Essen Sie oft bei McDonald's?

Zunächst wählt der Jugendliche zehn Hamburger aus, ehe er die Bestellung anpasst. Er bestellt das Fleisch in den Hamburgern ab. Die Hamburger kosten regulär einen US-Dollar. Bestellt man die Burger ohne Fleisch, werden sie allerdings um 1,10 Dollar billiger.

Jeder dieser zehn adaptierten Burger bringt dem jungen Mann also ein "Guthaben" von zehn Cent, insgesamt also von einem Dollar. Der elfte Burger, den er danach regulär bestellt, kostet ihn einen Dollar. Die Gesamtrechnung für zehn fleischlose und einen regulären Hamburger beträgt also 0,00 Dollar.

Das Video wurde bisher rund 1,9 Millionen mal angeklickt. Es ist allerdings zu erwarten, dass McDonald's auf diesen Vorfall reagieren wird. Der junge Mann ließ sich seinen Gratis-Burger aber sichtbar schmecken.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mr)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Desert Eagle am 10.04.2019 16:44 Report Diesen Beitrag melden

    Und da sagt man immer, die

    Kids verstehen nichts von Mathematik.

  • Austrofred am 10.04.2019 13:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Knackbar?

    Schlagender Beweis: Jedes System ist knackbar

  • Aufdecker am 10.04.2019 13:27 Report Diesen Beitrag melden

    Die multinationalen Konzerne

    machen so etwas seit Jahrhunderten. Ausgetrickst werden die Finanzämter. Dass die kleinen so etwas zusammenbringen haben wir dem Internet zu verdanken, denn dort verbreiten sich Nachrichten in Lichtgeschwindigkeit. Deswegen brauch wir eine wirksame Zensur, noch viel besser als in China, damit die Masse dumm gehalten werden kann.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Alfred Sch. am 11.04.2019 07:34 Report Diesen Beitrag melden

    Gratis Kaffee

    Bei den Kaffeeautomaten eines bekannten Unternehmens gibt es auch einen Trick , wie man sein gewünschtes Heissgetränk umsonst bekommt , obwohl man zuvor Münzen einwirft , diese aber dann komplett zurück bekommt . Funktioniert seit zig Jahren und die Firma hat den Schmäh bis jetzt noch nicht bemerkt .

  • Jo Bernd am 10.04.2019 17:30 Report Diesen Beitrag melden

    Frage?

    Und was macht man mit 10 Hamburger OHNE Fleisch?

    • Desert Eagle am 10.04.2019 20:19 Report Diesen Beitrag melden

      Wegschmeißen.

      Er wollte ja nur den einen mit Fleisch.

    • Ray Garvey am 11.04.2019 06:43 Report Diesen Beitrag melden

      Unglaublich

      Ja schmeißen wir halt Lebensmittel weg. Wir haben ja so viel und niemand muss hungern.

    • Desert Eagle am 11.04.2019 07:35 Report Diesen Beitrag melden

      Hauptsache,

      die Burgerkette wurde geschossen. Um 1 Dollar.

    • LEBEN?smittel? am 11.04.2019 10:36 Report Diesen Beitrag melden

      @Ray Garvey

      Lebensmittel... naja... bevor ich das vorgesetzt bekomme, stelle ich auf Sonnenlichternährung um.

    einklappen einklappen
  • Desert Eagle am 10.04.2019 16:44 Report Diesen Beitrag melden

    Und da sagt man immer, die

    Kids verstehen nichts von Mathematik.

  • Heinz Thai am 10.04.2019 15:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Betrug

    nennt man das, wird sicher bald abgestellt werden.

  • Aufdecker am 10.04.2019 13:27 Report Diesen Beitrag melden

    Die multinationalen Konzerne

    machen so etwas seit Jahrhunderten. Ausgetrickst werden die Finanzämter. Dass die kleinen so etwas zusammenbringen haben wir dem Internet zu verdanken, denn dort verbreiten sich Nachrichten in Lichtgeschwindigkeit. Deswegen brauch wir eine wirksame Zensur, noch viel besser als in China, damit die Masse dumm gehalten werden kann.

    • S.Oliver am 10.04.2019 14:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Aufdecker

      Man muß die Masse gar nicht dumm halten weil sie es sowieso ist. Wieso sonst stellt man den Trick ins Netz? Wird bald nicht mehr funktionieren mit dem Gratis Burger.

    • Scetec am 10.04.2019 19:56 Report Diesen Beitrag melden

      Nicht ganz

      1,9 Millionen Klicks bringen ihm mehr als nur ein paar Dollar rein btw...

    einklappen einklappen