Baby Tritte angedroht

25. April 2015 16:15; Akt: 25.04.2015 21:48 Print

Schock-Video: Polizei ermittelt gegen diese Mutter

Fassungslos macht ein Internet-Video aus Russland: Nachdem ein Paar in Streit geraten war, warf eine Frau ihr Baby zu Boden und deutete an, ihm auf den Kopf treten zu wollen. Statt einzuschreiten, filmte der Vater des Kindes die Szene. Als eine aufgebrachte Augenzeugin dazwischenging, flüchteten die Eltern - und ließen ihr 18 Monate altes Kind am Boden liegend zurück. Die Polizei ermittelt.

Fehler gesehen?

Die Frau geriet laut "" und russischen Medien in einen Streit mit ihrem Mann, weil dieser Textnachrichten fremder Männer auf ihrem Smartphone gefunden hatte. Beim Spaziergang in einem Park in Noginsk eskalierte der Streit schließlich. Wie es von der Polizei unter Berufung auf eine Augenzeugin hieß, warf die Frau ihr Baby zu Boden. In diesem Moment begann der Vater des Kindes, die Szene zu filmen.

Das Video zeigt, wie die Frau mit voller Wucht auf den Kopf des Babys treten wollte. Im letzten Moment zieht sie ihr Bein zur Seite. Dann ging die Augenzeugin dazwischen - und war noch geschockter, als plötzlich beide Elternteile die Flucht ergriffen und das Baby am Boden liegend zurückließen. Die Polizei hat mittlerweile die 30-jährige Mutter und den 32-jährigen Vater dank des Internet-Videos identifiziert.

Offenbar hatte der Vater das Video später ins Netz gestellt. Die Behörden ermitteln gegen beide Elternteile, das Baby wurde von Ärzten untersucht und soll nun den Eltern enzogen werden.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: