Zusatz-App

11. Januar 2019 08:33; Akt: 11.01.2019 09:39 Print

So können Sie gelöschte WhatsApp-Texte lesen

Seit einiger Zeit bietet der Messenger dem Absender die Möglichkeit, abgeschickte Nachrichten zu löschen. So können Sie den Text trotzdem lesen.

Neue WhatsApp Funktion: Mehr Sicherheit für private Chats. (Video: Glomex)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine gute Nachricht gleich zu Beginn: Die Sorge um digitale Daten wächst, deswegen will WhatsApp den Messenger jetzt sicherer machen und arbeitet dafür an einer neuen Funktion. Wie die gut informierte Quelle "WABetaInfo" berichtet, soll WhatsApp per Fingerabdruck abgesichert werden. Aktiviert man die Funktion, soll sich die App nur noch per Fingerabdruck-Erkennung öffnen lassen. Die Funktion sei für Android-Geräte geplant, für iOS soll das System über die Gesichtserkennung funktionieren. Wann es umgesetzt wird, ist noch nicht bekannt.

Umfrage
Nutzen Sie WhatsApp?

Und gelöschte Nachrichten?

Die Situation kennen wohl alle WhatsApp-Nutzer: Man erhält von einem Kontakt eine Nachricht, öffnet die App, will die Botschaft lesen und ... dann steht da nur "Diese Nachricht wurde gelöscht". Was tun, wenn das Gegenüber einfach nicht verraten will, was er oder sie geschrieben hatte? WhatsApp lässt Sender Texte nach dem Abschicken löschen (einfach Nachricht länger antippen und "löschen" wählen), Empfänger können Sie dann nicht mehr lesen.

Oder doch? Ja, es funktioniert, allerdings über Umwege und mit einem kleinen Risiko. Das Ganze geht über eine App wie "Notification History Log", "Notification Log" oder "Notification History", wie sie im Google Play Store heißen. Vor der Benutzung sollte man sich allerdings darüber im Klaren sein, dass die Seriosität der Apps nicht garantiert werden kann und mit ihnen der gesamte WhatsApp-Chat geteilt werden muss.

Kompliziert, aber es funktioniert

Funktionieren tut es allemal. Wer die App installiert, muss ihr den Zugriff auf WhatsApp erlauben. In der App scheinen dann die WhatsApp-Benachrichtigungen auf. Wurde eine Nachricht vom Absender gelöscht, ist sie hier im Ordner "android.text" zu finden. Einsehen kann man sie so: Home-Bildschirm des Smartphones länger antippen > den Reiter "Widgets" auswählen > auf "Aktivitäten" tippen > "Einstellungen" anwählen > "Benachrichtigungsprotokoll" wählen. Jetzt sind alle gelöschten Nachrichten nachlesbar, allerdings nur einen bestimmten Zeitraum zurück.

Einen Vorteil haben Nutzer mit Stock-Android, also einer unveränderten Version des Android-Betriebssystems, wie es beim Smartphone Google Pixel der Fall ist. Im Entwicklermodus wählt man dazu den Menüpunkt "Über das Telefon" und tippt mehrmals auf "Build-Nummer". Dann sucht man nach dem Widget "Benachrichtigungseinstellung" und öffnet die Datei "android.text". Dort finden sich wiederum die gelöschten WhatsApp-Nachrichten. Oder man benutzt den App-Starter Nova Launcher, der wiederum auf mehreren Handys funktioniert, in dem das Widget auch zu finden ist.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rfi)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.