Google testet Projekt

31. Januar 2016 19:00; Akt: 12.02.2016 03:40 Print

Solar-Drohnen sorgen für superschnelles Internet

Google meint es offensichtlich ernst mit der Entwicklung von Internet-Drohnen. Laut Insidern testet der Konzern derzeit auf dem Wüsten-Stützpunkt Spaceport America im US-Bundesstaat New Mexico mit Funkmodulen bestückte, unbemannte Solar-Flugzeuge.

Fehler gesehen?

meint es offensichtlich ernst mit der Entwicklung von Internet-Drohnen. Laut Insidern testet der Konzern derzeit auf dem Wüsten-Stützpunkt Spaceport America im US-Bundesstaat New Mexico mit Funkmodulen bestückte, unbemannte Solar-Flugzeuge.


Die im Projekt "SkyBender" verwendete Technik soll den derzeitigen mobilen Datenturbo LTE in Sachen Geschwindigkeit um das bis zu 40-Fache übertreffen.

Bei den Drohnen handelt es sich um die 15 Meter langen und 50 Meter breiten Solara-Motorseglern der Firma Titan Aerospace. Diese war 2014 von Google aufgekauft worden.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: