"Tudder"

16. Februar 2019 16:34; Akt: 16.02.2019 16:34 Print

Jetzt kommt das Tinder für Kühe

Die Dating-App Tudder soll Bauern beim Züchten helfen. Die App sieht aus wie Tinder – aber mit Muh-Sounds.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auch Kühe brauchen Liebe – darum hat das britische Start-up Hectare Agritech zum Valentinstag eine Dating-App für Kühe veröffentlicht. "Bauern können für ihre Kühe A-Muh-r spielen", scherzt das Unternehmen in einer Mitteilung. Die App namens Tudder, eine Kombination der Worte Tinder und Udder (dt. Euter) soll den Bauern beim Züchten helfen.

Hectare wolle mit der App vor allem aufzeigen, wie Technologie die Züchtung unterstütze, sagt der Mitgründer Jamie McInnes: "Profile auf Tudder entsprechen den Dating-Profilen von Menschen, nur stecken dahinter wissenschaftliche Daten statt eines selbsternannten Humors." Gemeint sind etwa genetische Informationen und welche medizinischen Tests durchgeführt wurden.

"Kleiner Spaß"

Das Unternehmen hinter Tudder betreibt die Website Sellmylivestock.co.uk, eine Art eBay für Viehhandel – die Profile in der Dating-App sind auf Inserate auf der Website verlinkt. Das Zuchtvieh stammt aus Großbritannien. In der App selbst heißt es, sie sei auch als "kleiner Spaß" gedacht.

Das Digital-Telegramm 2019

Digital-Telegramm 2019

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rkn)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.