Preisvergleich

15. November 2017 13:03; Akt: 15.11.2017 13:03 Print

iPhone X am günstigsten bei Drei, 8 bei Red Bull

iPhone X und iPhone 8 sind bereits deutlich günstiger als zu Marktstart. Wer gekonnt vergleicht und etwas wartet, kann viel Geld sparen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Während die Christkindlmärkte noch aufgebaut werden, haben die Mobilfunkbetreiber den Start des Weihnachtsgeschäfts bereits eingeläutet: Mit speziellen Tarifen, vergünstigten Top-Smartphones und Sonderaktionen buhlen sie um die Gunst der österreichischen Handy-Kunden. Wie eine aktuelle Analyse von durchblicker.at zeigt, profitieren vor allem Smartphone-Jäger und Streaming-Nutzer von den diesjährigen Weihnachtsangeboten.

Umfrage
iPhone X: Haben Sie eines?
17 %
8 %
14 %
34 %
10 %
17 %
Insgesamt 2367 Teilnehmer

Reinhold Baudisch, Geschäftsführer von durchblicker.at: "Wer eines der neuen iPhones möchte und keine Angst vor einer zweijährigen Bindung hat, sollte sich die Angebote von Drei und Red Bull Mobile genauer ansehen. Sowohl beim iPhone X als auch beim iPhone 8 können die Weihnachtsangebote der Betreiber derzeit mit dem Preis eines offenen Geräts mit SIM-only-Tarif mithalten und kommen je nach Nutzung teilweise sogar günstiger."

Allerdings

Wer zu Weihnachten ein iPhone X kaufen will, muss mit monatlichen Effektivkosten von knapp über 60 Euro rechnen und sich auf Lieferzeiten von mehreren Wochen einstellen, so der durchblicker-Chef. In den monatlichen Effektivkosten sind alle einmaligen und laufenden Kosten anteilig enthalten, die über den Zeitraum von 24 Monaten anfallen.

Das iPhone X von Apple ist bei den Mobilfunkern aktuell bereits deutlich günstiger zu haben als zum Marktstart vor drei Wochen. Power-User (1.500 Min. / 500 SMS / 10 GB Highspeed LTE) müssen für das iPhone X mit 64 GB Speicher derzeit mit monatlichen Effektivkosten von mindestens 60,54 Euro rechnen (Drei GIGA L).

Sie kommen damit bereits um 8,24 Euro günstiger als mit den Einführungsangeboten und liegen auch um 2,34 Euro unter der normalerweise günstigsten Variante eines offenen Geräts in Kombination mit einem SIM-only Tarif (T-Mobile MY KLAX FLEX 15.000).

iPhone 8 und Galaxy S8

Noch stärker fällt der Weihnachtseffekt beim iPhone 8 aus. Das Modell mit 64 GB Speicher ist aktuell bereits für 44,40 Euro zu haben (Red Bull MOBILE Plus) und kommt damit um 12,38 Euro günstiger als zum Marktstart vor zwei Monaten. Das Betreiberangebot kommt hier um 2,40 Euro günstiger als der separate Kauf von Handy und Tarif.

Das Samsung Galaxy S8 mit 64 GB Speicher ist bei den Betreibern hingegen schon um 39,21 Euro (Drei GIGA XXL) zu haben, wer Gerät und SIM-only Tarif separat kauft kommt nochmals um 1,09 Euro günstiger. "Üblicherweise ist es günstiger, ein offenes Gerät mit einem passenden SIM-only Tarif zu kaufen. Gerade bei den neuen iPhones zeigt sich, dass je nach Nutzung die aktuellen Weihnachtsaktionen der Betreiber nochmals günstiger kommen", so Baudisch.

A1 mit Streaming-Flatrate

Während Drei und T-Mobile mit gestützten Smartphones und Datenvolumen auf Bewährtes setzen, sorgt Marktführer A1 im Weihnachtsgeschäft mit einem neuen Feature für Diskussionen: A1 Free Stream wird derzeit kostenlos für die Tarife Go! M, L, XL und Xcite L angeboten und bewirkt, dass das für Audio- bzw. Videostreaming verbrauchte Datenvolumen ausgewählter Partnerdienste wie Netflix, Amazon Prime oder Spotify nicht verrechnet wird.

"Aus Kundensicht kann eine Streaming-Flatrate durchaus interessant sein. Nachdem der Regulator sofort nach Vorstellung des Tarifs ein Prüfungsverfahren wegen Verletzung der Netzneutralität angekündigt hat, ist allerdings noch nicht sicher, ob es das Angebot in dieser Form tatsächlich geben wird", so Baudisch.

Ein schneller Online-Vergleich für Tarife und Handys ist kostenlos und anonym abrufbar unter https://durchblicker.at/mobilfunk

Digital-Telegramm

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • onion am 15.11.2017 11:35 Report Diesen Beitrag melden

    stimmt nicht..

    man vergleiche die Preise von T-mobile und Drei bei einem 29 Vertrag. Bei T-mobile: 256GB Variante um 864, bei Drei: 936

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • onion am 15.11.2017 11:35 Report Diesen Beitrag melden

    stimmt nicht..

    man vergleiche die Preise von T-mobile und Drei bei einem 29 Vertrag. Bei T-mobile: 256GB Variante um 864, bei Drei: 936

    • Geprüft am 15.11.2017 15:51 Report Diesen Beitrag melden

      stimmt doch...

      Hab verglichen: 864 Euro kostet das Gerät bei beiden, bei T-Mobile zahlt man dann 29,99 Euro monatlich, bei Drei 29 Euro monatlich. Mal zwei Jahre spart man bei Drei 23,76 Euro. Außerdem sind die 864 Euro beim 64 GB Gerät, nicht beim 256 GB. Stimmt also, was im Artikel steht.

    • Geprüft am 15.11.2017 15:57 Report Diesen Beitrag melden

      noch was...

      Noch eine Ergänzung: Am billigsten steigt man tatsächlich mit dem 19-Euro-Tarif (nicht den 29er) von Drei aus, da spart man sich insgesamt über 100 Euro auf den vorigen Vergleich. Hab's nachgerechnet, stimmt alles so, wie es hier steht.

    • onion am 16.11.2017 12:16 Report Diesen Beitrag melden

      Danke

      hat ein Browser irgendwie nicht richtig aktualisiert

    einklappen einklappen