Stutenbissigkeit, adé!

08. Juli 2019 14:28; Akt: 08.07.2019 14:34 Print

5 Tipps, wie Frauen sich im Job supporten können

Wenn Frauen beruflich weiterkommen wollen, müssen sie sich gegenseitig unterstützen. Ein paar Ideen, wo Sie damit anfangen können.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frauen investieren weniger in die Beziehungen zu ihren rangniederen Kolleginnen als Männer – das zeigte kürzlich eine kanadische Studie. Während die Männer andere Männer großzügig lobten, neigten die Frauen dazu, Lob eher für sich zu behalten.

Umfrage
Stutenbissigkeit - gibt es das bei Ihnen bei der Arbeit?

Wie traurig! Besser wäre, wir würden Stutenbissigkeit und Missgunst am Arbeitsplatz ein für alle mal hinter uns lassen und stattdessen auf Solidarität und Unterstützung setzen. Denn wenn Frauen sich gegenseitig den Rücken stärken, hilft das allen gleichermaßen.

Mit den Tipps in der Bildstrecke geht es veralteten Strukturen an den Kragen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(friday)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Karla am 20.07.2019 15:34 Report Diesen Beitrag melden

    Schöne Träume

    Als Frau würde ich das voll unterstützen und befürworten, aus meinen Erfahrungen im Berufsleben kann ich leider nur ganz andere Lieder singen. Die wenigsten Kolleginnen verhalten sich fair und loyal, drum ziehe ich es bei weitem vor, mit Männern zu arbeiten. Klare Ansagen, der Schmäh rennt, kein Herumgezicke und kaum Neid. Vielleicht im nächsten Leben...

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Karla am 20.07.2019 15:34 Report Diesen Beitrag melden

    Schöne Träume

    Als Frau würde ich das voll unterstützen und befürworten, aus meinen Erfahrungen im Berufsleben kann ich leider nur ganz andere Lieder singen. Die wenigsten Kolleginnen verhalten sich fair und loyal, drum ziehe ich es bei weitem vor, mit Männern zu arbeiten. Klare Ansagen, der Schmäh rennt, kein Herumgezicke und kaum Neid. Vielleicht im nächsten Leben...