Armanis Bright Ribbon

28. Mai 2014 11:01; Akt: 28.05.2014 11:18 Print

Die Must-Haves für Lippen und Nägel im Test

Die Kollektion Bright Ribbon hat sich voll und ganz der Farbe verschrieben und begeistert mit einer expressiven Palette, geschaffen von Linda Cantello, International Make-Up Artist von Giorgio Armani.

 (Bild: Giorgio Armani)

(Bild: Giorgio Armani)

Fehler gesehen?

Von lebhaften Orangetönen über intensive Rosa-Nuancen bis hin zu tiefem Rot und betörendem Violett, ist für jede Stimmung und jeden Hauttyp die richtige Farbe in dieser Kollektion zu finden. Wir haben den Lippen Balsam - Rouge d’Armani Sheers Nr. 306 – und den Nagellack – Mail Lacquer Nr. 706 – getestet und sind begeistert! Die Bright Ribbon Kollektion hält was sie verspricht:

Für die Lippen

Rouge d’Armani Sheers sind pflegende und feuchtigkeitsspendende Lippenstifte, die einen hauchzarten Nude-Effekt auf die Lippen zaubern. Mit der doch eher transparenten Farbe ist dieser Lippenstift mehr Lippen Balsam, als intensive Farbexplosion. Durch den angenehmen Tragekomfort und den Hauch einer Farbe sind die Rouge d’Armani Sheers der perfekte Begleiter für den Alltag. Der Lippenstift kommt in sechs stylischen Farbnuancen.

Für die Nägel

Der Nail Lacquer kommt passend zu den Lippenstiften auch in sechs unterschiedlichen Farbnunancen und verleiht den Nägeln durch die intensiven Farben und dem Finish eines Decklacks etwas Unwiderstehliches.

Mit dem leicht abgerundeten Pinsel fällt das Auftragen sehr leicht, jedoch benötigt man für ein perfektes Farbergebnis mindestens drei Schichten. Mit einer neuen Technologie, wird das zunächst feinflüssige "Crystal Gel" nach dem Auftragen durch das Trocknen fest. Auch ohne zusätzlichen Überlack hält der Nail Lacquer der Bright Ribbon Kollektion bombenfest.

Auch das Packaging legt einen eleganten Auftritt hin: Mit dem sehr reduzierten in Schwarz gehaltenen Design. Die Bright Ribbon Kollektion ist ab Ende Mai 2014 in den Giorgio Armani Cosmetics Verkaufsstellen erhältlich.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: