Nicht nur Falten

31. Juli 2018 11:36; Akt: 31.07.2018 11:37 Print

Diese 5 Probleme kann Botox für Sie killen

Botox ist der beliebteste Faltenkiller bei Schönheitschirurgen rund um die Welt. Doch Botox kann noch mehr als nur Runzeln glätten!

Bildstrecke im Grossformat »

Diese Stars verwenden gerne Botox oder haben dem Nervengift abgeschworen. Klicken Sie sich durch!

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wenn wir an Botolinum Toxin (Botox) denken, dann hat es oft mit Hollywood oder Menschen zu tun, die gerne jünger wirken möchten. Nicht nur im Gesicht, auch "untenrum" hat Botox seinen Siegeszug angetreten. So ist "Scrotox" in den USA bei Männern beliebt, die sich Botox in die Hoden initiieren lassen, um besseren Sex zu haben.

Doch Botox kann auch noch andere Dinge "beseitigen".

1. Nächtliches Zähneknirschen

Zähneknirschen, das im Fachjargon "Bruxismus" heißt, wird für viele Patienten zu einem echten Problem, wenn es über längere Zeit andauert. In den Kaumuskel initiiert wirkt Botox gegen nächtliches Zähneknirschen.

2. Starkes Schwitzen

Sie leiden im Sommer unter starkem Schwitzen und schämen sich für Ihre Schweißflecken? Eine Botox-Behandlung vor der heißen Jahreszeit ist für alle unumgänglich geworden, die nicht mehr mit herkömmlichen Deos auskommen.

3. Zahnfleischlächeln

Wer beim Lachen mehr als die Zähne zeigt, hat ein "Zahnfleischlachen". Manche leiden darunter und lassen sich deshalb dieses mit Botox behandeln, denn es ist oft mit einer Vertiefung der Nasolabialfalte verbunden und kann lahm gelegt werden.

4. Migräne

Auch in der Schmerztherapie wird Botox eingesetzt. Besonders beliebt ist hierbei eine spezielle Therapie für Migränepatienten, deren Schmerzanfälle durch verspannte Muskeln im Nacken hervorgerufen werden.

5. Schielen

Auch das Schielen der Augen kann vorübergehend durch Botox korrigiert werden.

Botox sollte unbedingt nur von ausgebildeten Ärzten verabreicht werden. Nebenwirkungen können auftreten über die Sie Ihr Arzt informiert.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mia)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Linda O. am 03.08.2018 10:42 Report Diesen Beitrag melden

    Yeah! Botox kann nicht nur Mäuse killen,

    Schade, Botox wird wieder mal in den Himmel gelobt ohne jegliche Aufklärung darüber, dass für jede Charge ungefähr 100 Mäuse gekillt werden. Qualvoll ersticken tut ungefähr die Hälfte davon - aber was solls, wenn Botox dafür 6 schlimme Probleme im Leben eines Menschen lösen kann!

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Linda O. am 03.08.2018 10:42 Report Diesen Beitrag melden

    Yeah! Botox kann nicht nur Mäuse killen,

    Schade, Botox wird wieder mal in den Himmel gelobt ohne jegliche Aufklärung darüber, dass für jede Charge ungefähr 100 Mäuse gekillt werden. Qualvoll ersticken tut ungefähr die Hälfte davon - aber was solls, wenn Botox dafür 6 schlimme Probleme im Leben eines Menschen lösen kann!

    • Julia Ferstl am 20.08.2018 11:29 Report Diesen Beitrag melden

      Stimmt nicht ganz ...

      Das stimmt nur bedingt! Allergan z.B. der führende Hersteller, braucht keine Tests an Tieren, sondern hat ein eigenes Verfahren ;-)

    einklappen einklappen