SPF für den Alltag

19. Juni 2019 09:34; Akt: 19.06.2019 09:35 Print

Sonnenschutz, der über und unters Make-up passt

Besonders in der heißen Jahreszeit ist der Schutz der Haut wichtig, um Sonnenbrand und vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen. Auch unterm Make-up!

Bildstrecke im Grossformat »
Eucerin Oil Control Face Sun Gel-Creme LSF 50+: Der Sonnenschutz ist für Mischhaut geeignet und kann auch bei zu Akne neigender Haut mit 8-Stunden-Anti-Glanz-Effekt eingesetzt werden. Glycyrrhetinsäure unterstützt die hauteigene DNA-Reparatur. Eine Oil-Control-Technologie, die den Hauttalg reguliert sorgt für ein mattes Finish. (Foto: Eucerin) Clinique SPF40 Face Creme: Mit einer ölfreien, leichten Formel sorgt die Creme mit einem Breitband-Sonnenschutz gegen schädliche UVA- und UVB-Strahlen für einen Sonnenschutz, der nicht fettend und für empfindliche Hauttypen geeignet ist. Gesehen bei Lookfantastic.at (Foto: Lookfantastic) Shiseido Sonnenpflege Clear UV Stick Protector WetForce SPF 50+: In Asien hat Sonnenschutz am Schönheitsmarkt einen besonders hohen Stellenwert. Dementsprechend hoch ist auch das Know-How, das in den Produkten steckt. So auch bei dem kleinen "Stick" von Shiseido. Nur ein paar Mal über die Haut streifen und schon hinterlässt ein unsichtbarer Film seinen Sonnenschutz auf der Haut. Duftet unwiderstehlich und schützt mit einem Soja-Lecithin die Haut vor vorzeitiger Alterung. (Foto: Shiseido) HELIOCARE® 360° Gel oil-free SPF 50: Die Marke ist eher Beauty-Insidern ein Begriff, wird bei Beautynistas ist allerdings dort zum Geheimtipp avanciert. Empfehlenswert ist hier das besonders dünnflüssige Gel, das ölfrei und nicht komedogen ist, also die Poren nicht verstopft. Mit einem hohen Spektrum an verschiedenen UV-Bekämpfern ist man für den Alltag perfekt gerüstet. Lässt sich als Primer auch ideal unter flüssiger Foundation anwenden! (Foto: Apo Rot)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auch in Räumen kann die UV-Belastung bereits so hoch sein, dass Hautschäden entstehen können oder sich Akne verschlimmern kann. Hier ist es wichtig bereits in der Früh unter oder über der Foundation bzw. Puder entsprechend vorzusorgen.

Umfrage
Schützen Sie sich vor der Sonne?

Wenn wir an Sonnencreme denken, dann meistens an eine dicke, milchige Flüssigkeit, die nur schwer einzieht. Diese Vorstellung hat mit den heutigen Sonnenschutz-Technologien nur mehr bedingt zu tun. Im Handel findet man Sonnenschutz für Körper und Gesicht mittlerweile getrennt.

Worauf zu achten ist

Besonders Sonnenschutz mit der Bezeichnung "nicht komedogen" helfen die Poren nicht zu blockieren und so zu beispielsweise Akne beizutragen.

Diese Texturen sind ideal

Viele Hersteller setzen mittlerweile auf dünne Formulierungen, die nichts mit der "dicken Milch" zu tun hat. Auch Gel oder Sticks, die - ähnlich wie bei einem Deo - nur über die Haut gestreift werden müssen und einen hochaktiven Film hinterlassen, sind beliebt.

Diese Sonnenpflege-Produkte eignen sich für Make-up & Co.

Eucerin Oil Control Face Sun Gel-Creme LSF 50+

Der Sonnenschutz ist für Mischhaut geeignet und kann auch bei zu Akne neigender Haut mit 8-Stunden-Anti-Glanz-Effekt eingesetzt werden. Glycyrrhetinsäure unterstützt die hauteigene DNA-Reparatur. Eine Oil-Control-Technologie, die den Hauttalg reguliert sorgt für ein mattes Finish.

Clinique SPF40 Face Creme 50ml

Mit einer ölfreien, leichten Formel sorgt die Creme mit einem Breitband-Sonnenschutz gegen schädliche UVA- und UVB-Strahlen für einen Sonnenschutz, der nicht fettend und für empfindliche Hauttypen geeignet ist.

Shiseido Sonnenpflege Clear UV Stick Protector WetForce SPF 50+

In Asien hat Sonnenschutz am Schönheitsmarkt einen besonders hohen Stellenwert. Dementsprechend hoch ist auch das Know-How, das in den Produkten steckt. So auch bei dem kleinen "Stick" von Shiseido. Nur ein paar Mal über die Haut streifen und schon hinterlässt ein unsichtbarer Film seinen Sonnenschutz auf der Haut. Duftet unwiderstehlich und schützt mit einem Soja-Lecithin die Haut vor vorzeitiger Alterung.

HELIOCARE® 360° Gel oil-free SPF 50

Die Marke ist eher Beauty-Insidern ein Begriff, wird bei Beautynistas ist allerdings dort zum Geheimtipp avanciert. Empfehlenswert ist hier das besonders dünnflüssige Gel, das ölfrei und nicht komedogen ist, also die Poren nicht verstopft. Mit einem hohen Spektrum an verschiedenen UV-Bekämpfern ist man für den Alltag perfekt gerüstet. Lässt sich als Primer auch ideal unter flüssiger Foundation anwenden!

Heliocare ist in (Online-)Apotheken, wie apo-rot.at erhältlich.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mia)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.