Quoten-Flop

06. Dezember 2018 19:29; Akt: 06.12.2018 20:06 Print

Wird's die Victoria's Secret Show 2019 noch geben?

Ein Absturz der schönen Engerln: Victoria's Secret verzeichnete einen radikalen Quoten-Flop.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Für die Amerikaner ist die Victoria's Secret Fashion Show zum Shopping-Feiertag Thanksgiving mit seinem Black Friday bereits zur Tradition geworden. Doch viele wollen offensichtlich die wunderschönen Engerln nicht mehr sehen.

Nur 3 Millionen Zuseher haben in den USA die Ausstrahlung der Victoria's Secret Fashion Show gesehen. Das sei, obwohl man den Sendeplatz von Donnerstag auf Sonntag Abend verlegte, ein radikaler Einschnitt. 2017 gab es noch 5 Millionen Zuseher.

Ist die "Traum-Show" vorbei?

In den letzten Jahren gab es immer lauter werdende Kritik, dass man keine Plus Size Models oder Models buchen würde, die ein reales Körperbild vermitteln. Dass dann auch noch der Victoria's Secret"-Chef Ed Razek einen brachialen PR-Flop leistete ("Heute.at" berichtete) und gegen Trans-Models austeilte, war nicht gerade imagefördernd.

Und da wäre dann noch etwas: "Die Show ist so dermaßen langweilig, dass man darüber nicht mal mehr streiten kann", meinte ein Kommentator der "Washington Post".
Ja, auch wunderschöne Models 40 Minuten lang beim Auf- und Ablaufen eines Laufstegs anzusehen, kann im Internet-Zeitalter offensichtlich nicht mehr unterhalten.

Kosten vs. Nutzen

Die Show ist nicht nur der Höhepunkt für das Weihnachtsgeschäft des Lingerie-Riesen, sie kostet auch mächtig viel Geld. Mit Supermodels, Bühne und Musik-Stars würden kolportierte 26 Millionen US-Dollar (ca. 23 Millionen Euro) für das Event ausgegeben werden.

Ob sich die Rechnung 2019 auch noch ausgehen wird und in welcher Form die Victoria's Secret Fashion Show weiter veranstaltet werden wird, ist fraglich. Dazu hat sich die Marke noch nicht geäußert. Im November kündigte Jan Singer, die bisher für das Unternehmen verantwortlich war. Grund: Die Kritik ein unreales Frauenbild zu verbreiten, riss nicht ab.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mia)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: