Rätsel gelöst

31. August 2018 13:16; Akt: 31.08.2018 13:23 Print

Darum brechen Spaghetti niemals nur in zwei Hälften

Lange wurde in der Wissenschaft darüber gerätselt! Nun haben Forscher (endlich) herausgefunden, warum Spaghetti niemals in der Mitte brechen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wissenschafter am MIT (Massachusetts Institut für Technologie) haben sich mit einer wichtigen Frage beschäftigt!

Umfrage
Hätten Sie gewusst, warum Spaghetti niemals nur in zwei Hälften brechen?
7 %
53 %
40 %
Insgesamt 15 Teilnehmer

Die Forscher wollten nämlich herausfinden, warum Spaghetti-Nudeln niemals nur in zwei Hälften brechen, sondern immer mehrmals.

Bei ihren Untersuchungen haben sie dann folgendes entdeckt: Beim ersten Knacks enstehen in der Nudel sogenannte Bruch-Wellen. Diese Wellen schnellen zurück und die Spaghetti bricht an mehreren Stellen.

Mit welchem Trick man es aber dennoch schafft die Nudel nur an einer Stelle brechen zu können und was der Hacken dabei ist, sehen Sie im Video oben.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Salvatore Ricci am 31.08.2018 18:29 Report Diesen Beitrag melden

    Mahlzeit

    Jetzt habt ihr meinen Tag und die nächste Pasta gerettet. Ich werde diese epochalen Forschungsergebnisse sofort umsetzen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Salvatore Ricci am 31.08.2018 18:29 Report Diesen Beitrag melden

    Mahlzeit

    Jetzt habt ihr meinen Tag und die nächste Pasta gerettet. Ich werde diese epochalen Forschungsergebnisse sofort umsetzen.