Ernste Nebenwirkungen

24. April 2019 16:33; Akt: 24.04.2019 16:49 Print

Darum sollten Sie nicht zu viel Spinat essen

Spinat ist eines der gesündesten Gemüse überhaupt, dennoch kann der übermäßige Verzehr gefährlich sein. Auf diese Nebenwirkungen sollten Sie achten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Spinat ist äußerst gesund und enthält wichtige Nährstoffe wie Vitamin K oder Lutein - "Heute.at" berichtete.

Umfrage
Essen Sie gerne Spinat?

<<< Darum essen wir am Gründonnerstag Spinat >>>

Doch obwohl Spinat eines der gesündesten Gemüse überhaupt ist, kann der übertriebene Konsum gefährlich sein. Denn zu viel Spinat kann ernste Nebenwirkungen haben.

Magenbeschwerden, grobe Zähne

Während Ballaststoffe für eine gesunde Verdauung gut sind, kann ein Übermaß Blähungen, Krämpfe und Gase verursachen. Doch auch für die Zähne ist zu viel Spinat nicht gut. Die Zähne können von zu viel Spinat vorübergehend grobkörnig werden.

Es gibt aber noch weitere Nebenwirkungen, die Sie nicht unterschätzen sollten. Welche das genau sind, erfahren Sie im Video oben.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hatscher am 25.04.2019 08:22 Report Diesen Beitrag melden

    Nein danke

    Ich schaue mir grundsätzlich eure Videos NICHT AN

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Hatscher am 25.04.2019 08:22 Report Diesen Beitrag melden

    Nein danke

    Ich schaue mir grundsätzlich eure Videos NICHT AN