Vorsicht!

10. Juni 2019 13:24; Akt: 12.06.2019 20:29 Print

Diese Lebensmittel sind für Hunde giftig

Manche Lebensmittel sind für Hunde nicht nur unbekömmlich, sondern auch giftig. Welches Essen Sie Ihrem Hund auf keinen Fall geben sollten, lesen Sie hier.

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Der Hund ist der beste Freund des Menschen" lautet ein altbekannter Spruch, den viele Hundeliebhaber vermutlich sofort unterschreiben würden.

Umfrage
Haben Sie einen Hund?

Und damit es den tierischen Freunden auch richtig gut geht, verwöhnen "Herrchen" und "Frauchen" ihre Vierbeiner nach allen Regeln der Kunst.

Nur selten wird den geliebten Haustieren dabei ein Wunsch abgeschlagen. Auch nicht beim Essen! Spätestens, wenn "Bello" den Hundeblick aufsetzt, landet schon einmal ein Stück Wurst oder Käse im Mund des Tieres.

Knoblauch, Nüsse und Co.

Doch auch wenn wir unserem Hund damit eigentlich etwas Gutes tun wollen, gewisse Lebensmittel sind alles andere als gesund für den Vierbeiner. Stattdessen sind sie sogar äußerst gefährlich.

Ob Knoblauch, Nüsse oder Obstkerne. Manche Lebensmittel sind regelrechtes Gift für unsere Hunde und sollten daher auf keinen Fall im Maul des Tieres landen.

Welche Lebensmittel Sie ihrem Hund niemals füttern sollten, erfahren Sie im Video oben.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sue am 10.06.2019 19:51 Report Diesen Beitrag melden

    Wichtig!

    Die Bezeichnung E 967 wird als Lebensmittelzusatzstoff verwendet und bedeutet, im Produkt befindet sich Xylit, Xylitol, Birkenzucker. Und der ist, bereits in kleinster Menge tödlich. Birkenzucker verursacht eine sehr schnelle, sehr hohe Insulinausschüttung, die den Zuckerspiegel im Blut senkt und dadurch zu Krämpfen, schweren Leberschäden bis hin zum Koma oder Tod durch Unterzuckerung. E 967 kommt in vielen Light Produkten wie Diät Puddings, Diät Molke, zuckerfreier Kaugummis usw. So kann ein Chiwawa an einen weggeworfenen Kaugummi auf der Strasse sterben, im Gegensatz zu einer Dogge

  • Geri am 10.06.2019 15:27 Report Diesen Beitrag melden

    Eine Frage :

    Wer in aller Welt sollte auf die Idee kommen, einen Hund mit Marillenkerne, Knoblauchzehen usw. zu Füttern ? Zudem die Menge macht das Gift ! Ich habe meinen Hunden ab und zu ein oder zwei Stück Milka-Schoko gegeben ! Hat sie nicht umgebracht :-) Ebenso heißt es das sie Milch nicht vertragen würden. STIMMT AUCH NICHT ! Man sollte es mal ausprobieren :-)

    einklappen einklappen
  • Manuela am 10.06.2019 17:32 Report Diesen Beitrag melden

    Frau

    Mal ausprobieren? Könnte aber dann schon zu spät sein...

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Sue am 10.06.2019 19:51 Report Diesen Beitrag melden

    Wichtig!

    Die Bezeichnung E 967 wird als Lebensmittelzusatzstoff verwendet und bedeutet, im Produkt befindet sich Xylit, Xylitol, Birkenzucker. Und der ist, bereits in kleinster Menge tödlich. Birkenzucker verursacht eine sehr schnelle, sehr hohe Insulinausschüttung, die den Zuckerspiegel im Blut senkt und dadurch zu Krämpfen, schweren Leberschäden bis hin zum Koma oder Tod durch Unterzuckerung. E 967 kommt in vielen Light Produkten wie Diät Puddings, Diät Molke, zuckerfreier Kaugummis usw. So kann ein Chiwawa an einen weggeworfenen Kaugummi auf der Strasse sterben, im Gegensatz zu einer Dogge

  • Manuela am 10.06.2019 17:32 Report Diesen Beitrag melden

    Frau

    Mal ausprobieren? Könnte aber dann schon zu spät sein...

  • Geri am 10.06.2019 15:27 Report Diesen Beitrag melden

    Eine Frage :

    Wer in aller Welt sollte auf die Idee kommen, einen Hund mit Marillenkerne, Knoblauchzehen usw. zu Füttern ? Zudem die Menge macht das Gift ! Ich habe meinen Hunden ab und zu ein oder zwei Stück Milka-Schoko gegeben ! Hat sie nicht umgebracht :-) Ebenso heißt es das sie Milch nicht vertragen würden. STIMMT AUCH NICHT ! Man sollte es mal ausprobieren :-)

    • Veilchen am 10.06.2019 18:41 Report Diesen Beitrag melden

      Unterschiedlich

      Man darf nicht vergessen dass es bei hunden wie auch bei menschen unterschiede im stoffwechsel und der verdauung gibt. Die einen vertragen das nicht was andere sehr gut vertragen und umgekehrt. Mein hund trinkt zwei schlucke milch und keine minute später kommts ihm wieder hoch dafür frisst er wahnsinnig gerne zwetschken und ja da flutscht schon mal der eine oder andere kern mit. Man muss eben vorsichtig ausprobieren :) und niemals mit irgendwas übertreiben

    einklappen einklappen