The Austrian Taste

28. August 2018 15:24; Akt: 28.08.2018 15:24 Print

Kulinarische Reise durch Österreich in vier Gängen

Wer Wien auch am Teller entdecken möchte, aber wenig Zeit hat, kann dies jetzt an einem einzigen Abend mit 12 Klassikern der österreichischen Küche samt Weinverkostung.

Die Vorspeisen aus Österreich. (Bild: Alfred Arzt)

Die Vorspeisen aus Österreich. (Bild: Alfred Arzt)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wien-Besucher haben häufig ein Problem: zu wenig Zeit! Wer in die österreichische Kultur eintauchen möchte und dafür nur ein oder maximal zwei Tage zur Verfügung hat, muss sich üblicherweise beschränken – auf besondere Sehenswürdigkeiten und auch auf die eine oder andere kulinarische Spezialität. Welch ein Jammer, wo doch gerade die österreichische Küche reich an Klassikern und berühmt für ihre Vielfalt ist. „The Austrian Taste“ liefert jetzt die perfekte Lösung für diese Dilema: Ab sofort offeriert Lukas Hittinger – bekannt für seine kulinarischen Führungen durch Wien – einen einzigartigen Abend mit 12 Klassikern der österreichischen Küche samt Weinverkostung.

So kann an einem einzigen Abend eine kulinarische Reise durch Österreich - ohne den Ort wechseln zu müssen - unternommen werden. Vier Gänge, begleitet von Weinen und Bieren, werden dabei in der Mitte des Tisches serviert. Jeder kann sich nehmen, wonach ihm der Sinn steht und dabei die Fülle von 12 verschiedenen Gerichten auskosten:

Zu Beginn bietet Lukas Hittinger seinen Gästen mit Liptauer & Co typisch österreichische Aufstriche an, gefolgt von saurem Rindfleisch, gebackener Blunzen mit frischem Kren und Schafsfrischkäse zum selbst Marinieren. Als zweiten Gang gibt es Rindssuppe mit dreierlei Einlagen – von Kräuterfrittaten über Fleischstrudel bis hin zu Grießnockerl. Als Hauptspeisen lernen die Gäste nicht nur den Altwiener Tafelspitz mit Semmel- und Apfelkren, Cremespinat und Erdäpfelschmarrn kennen. Auch der Schweins-Schopfbraten mit Kraut und Semmelknödel und das Schnitzerl mit Erdäpfel-Vogerlsalat wollen verkostet werden. Als Desserts kommen Kaiserschmarrn mit Marillenkompott, Apfelstrudel sowie Mohnnudeln mit Vanillesauce auf den Tisch.

Für Freunde der fleischlosen Kost gibt es selbstverständlich ein vegetarisches Menü.

Von Thailand in den Melker Stiftskeller

„Wir beschränken uns nicht darauf österreichische Schmankerl zu servieren – wir erzählen unseren Gästen auch von der Entstehungsgeschichte der Gerichte und informieren über die heimischen Produkte, die an diesem Abend zum Einsatz kommen“, erklärt Geschäftsführer Hittinger sein neues Konzept.

Auf der Suche nach einer geeigneten Location für „The Austrian Taste“ wurde er im Melker Stiftskeller fündig: Mit seiner einzigartigen Atmosphäre trägt das fast 600 Jahre alte Kellergewölbe im 1. Wiener Gemeindebezirk wesentlich zum Gelingen des Abends bei. Bevor die maximal 22 Gäste hier an einer langen Tafel Platz nehmen, markieren sie auf einer großen Weltkarte, aus welchem Land sie angereist sind.

Die Idee, Menschen unterschiedlicher Nationalitäten an einen Tisch zu bringen und ihnen die Mannigfaltigkeit der heimischen Küche vorzustellen, brachte Lukas Hittinger aus einem Thailand-Urlaub mit nach Wien: „Das Konzept hat mich sofort begeistert! Es ist die perfekte Ergänzung zu den Food-Touren, die ich schon bisher angeboten habe.“

Zu buchen ist der vierstündige Abend als All-Inclusive-Paket mit Wein- und Bierbegleitung, sowie Aperitif und einer Tasse Kaffee nach Wahl für EUR 95,- direkt auf der Website unter www.theaustriantaste.com.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Christine Scharfetter)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.