Mahlzeit!

08. Januar 2019 12:29; Akt: 08.01.2019 14:42 Print

Käse-Tee gehört zu den Top-Food-Trends 2019

Schnelllebig und manchmal etwas gewöhnungsbedürftig sind nicht nur die Trends der Modewelt, sondern auch die unserer Ernährungsweise.

Screenshot Instagram
 (Bild: Screenshot Instagram)

Screenshot Instagram (Bild: Screenshot Instagram)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Alles Neue scheint morgen schon überholt. Chiasamen, Gojibeeren und Kakaonibs sind längst nichts Exotisches mehr, pflanzliche Proteine, Vitalpilze und Superfood Coffee waren die großen Themen des Vorjahres. Wir zeigen Ihnen, welche kulinarischen Trends und Merkwürdigkeiten das Jahr 2019 für uns bereithält:

"Ugly Food"

Food Porn war gestern. Zunehmend bekommt Nahrungsmittelverschwendung ihre verdiente Beachtung. Lange hatten Hersteller gezielt hässliche Produkte aus ihren Waren aussortiert. Dieser Trend wird vielleicht auch Instagram ein wenig mehr an Realitätsgehalt und filterloserer Fröhlichkeit geben.



Orange Weine

Nachdem das Korallen-Spektrum dieses Jahr einen besonderen Podestplatz genießt, darf sie in abgeschwächter Form von Orangetönen bei Weinen nicht fehlen. Eigentlich zählt seine Traube ja auch zu den Weißweinen, er ist im Gärverfahren jedoch den Rotweinen näher und behält sich eine entfernte Verwandtschaft zum Naturwein.

Käsetee

Als hätte es mit Avocado-Latte und Einhorn-Glühwein nicht gereicht, erfreut sich nun der Käse-Tee zunehmender Popularität. Dazu wird der Käse mit Milch aufgeschlagen und dann wie ein Sahnehäubchen über den Tee gegossen. Das Getränk stammt auch wie auch der in die Versenkung geratene Bubble-Tea aus Asien. Jetzt gibt es die Mischung bereits in Los Angeles, New York und London zu kaufen. Angeblich soll sein mild-cremiger Geschmack auch Skeptiker positiv überraschen und die Bitterkeit des Tees neutralisieren. Naja, die Briten müssen es ja wissen.


Die Rückkehr des Fetts

Endlich darf Fett wieder im Rampenlicht glänzen. Schon in den Vorjahren hat es sich immer weiter in die vorderen Reihen gedrängt. Avocados, Nüsse, Samen und Kerne, die unverarbeitet pflanzliche Fette hergeben, bleiben die Herkunfts-Favoriten.


"Healthy Hedonism"

Glutenfrei, vegan und ohne raffinierten Zucker - Gesunde Ernährung muss nicht langweilig und monoton sein! Sie wird sich nun vermehrt in ihrer farbenprächtigsten Seite zeigen, wie es internationale Foodblogger schon länger vormachen. Der künstlich hergestellte Widerspruch, der zwischen vollwertiger Ernährung und vollem Geschmack noch immer herrscht, befindet sich in der Phase der Auflösung.


Vorteilhafte Kräuter

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

🌱 Ora ogni campo è rivestito d’erba, e ogni albero di foglie. Ora i boschi mostrano i loro fiori, e l’anno assume il suo aspetto più bello. Virgilio 🌱 Ma che cos'è un vaporizzatore? Il vaporizzatore non è nient'altro che un dispositivo usato per vaporizzare o nebulizzare i principi attivi di un materiale solido o liquido, in questo caso infiorescenze di Cannabis light. Articolo completo su: www.terredicannabis.com/blog/news . . 🌱 . . #terredicannabis #riservaopulenta #santaverde #greenvalley #cannabislight #vaporizzatore #vape #vapeporn #cannabis #cannabiscommunity #cannabisculture #cannabisgrow #grow #premium #madeinitaly #italy #canapalight #canapasativa #canapalegale #cbd #cbdbud #cbdflowers #cbdvape #cbg #thc #weed #instaweed #instavape #instacbd #instagood

Ein Beitrag geteilt von Terre di Cannabis (@terre_di_cannabis) am

Nach Hanfsamen ist nun CBD das Highlight in der Foodbranche.
Das Hanföl kann für Dressings, Smoothies oder Toppings verwendet werden. Ihm wird sogar nachgesagt es könne bei Angstzuständen und Depressionen helfen und habe eine entzündungshemmende Wirkung. Jedenfalls wirkt es nicht berauschend. In Österreich war die Traditionsbäckerei Aida der erste Vertreter eines CBD-Brownies.

Pilz-Kaffee oder Neuigkeiten von der Milchstraße

Vor ein paar Jahren war Sojamilch noch ein Randprodukt asiatischer Bekömmlichkeiten. Jetzt macht die Hafermilch die Sojaprodukten und Mandelmilch Konkurrenz und erweitert die vegane Produktvielfalt mit seinem subtilen, angenehm süßen Geschmack. Mushroom-Latte wird den Matcha-Latte ablösen. 2019 werden die darin auch enthaltenen Präbiotika ihr Heimspiel im Kühlregal endgültig verlassen.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(GA)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Realist am 09.01.2019 15:43 Report Diesen Beitrag melden

    Zurück zur Vernunft

    Unsere Überflussgesellschaft ist komplett krank. Dagegen hilft auch kein Superfood mehr, nur noch eine Hungersnot.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Realist am 09.01.2019 15:43 Report Diesen Beitrag melden

    Zurück zur Vernunft

    Unsere Überflussgesellschaft ist komplett krank. Dagegen hilft auch kein Superfood mehr, nur noch eine Hungersnot.