Neue Bar für Wien

10. Dezember 2018 15:27; Akt: 10.12.2018 15:27 Print

Im Pastamara werden die Cocktails am Tisch gemixt

von Christine Scharfetter - Ciccio Sultano eröffnete im The Ritz-Carlton in Wien eine Aperitivo-Bar mit besonderem siziliainschen Twist.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sizilianische Lebensart im "The Ritz-Carlton": Seit Anfang Dezember lädt in der Lobby des Wiener Luxus-Hotels die "Pastamara – Bar con Cucina" zum Aperitivo.

Die Bar aus hellem Vollholz, die gemütlichen Lederhockern und die anschließende, offene Küche aus weißem Marmor sowie die locker angeordneten Tischgruppen hauchen dem Haus endlich wieder Leben ein.

"Das größte Potenzial lag für mich in der Lobby, die wir jetzt mit dem Pastamara für Wien und die Welt öffnen. Das Konzept einer ganztags geöffneten Bar con Cucina ist einzigartig für die Stadt", so der gebürtige Italiener und General Manager Christian Zandonella.

Einzigartiges Ritual

Neben der Küche des sizilianischen Starkochs Ciccio Sultano, wird hier - wie schon erwähnt - vor allem der Aperitivo gefeiert, der in der italienischen Kultur tief verankert ist: Ein eigens konzipierter Negroni Wagen wird zur Aperitivo-Zeit von 17 bis 19 Uhr durchs Pastamara gerollt. Die Vorlieben der Gäste werden dabei anhand von Düften herausgefunden und anschließend völlig individuelle Negronis direkt vor den Augen der Gäste gemixt.

Dazu wird eine Selektion salziger Köstlichkeiten und kleiner Pastagerichte auf Kosten des Hauses gereicht.

Pastamara
The Ritz-Carlton Vienna
Schubertring 5 - 7, 1010 Wien
täglich von 8 Uhr bis 24 Uhr

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Heinz am 11.12.2018 10:15 Report Diesen Beitrag melden

    Sizilien

    Ciccio Sultano ist kein Sicilianer, er stammt aus Turin. Nur sein letztes Lokal war in Sicilien sehr gekannt. Dort ist die Küche auch echt (und teuer)

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Heinz am 11.12.2018 10:15 Report Diesen Beitrag melden

    Sizilien

    Ciccio Sultano ist kein Sicilianer, er stammt aus Turin. Nur sein letztes Lokal war in Sicilien sehr gekannt. Dort ist die Küche auch echt (und teuer)